Virenscan von Antivir/Avira dauert ewig - muss nach versteckten Objekten gesucht werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dies kann unter Umständen normal sein. Testweise könnten Sie folgendes umstellen und den Suchlauf wiederholen:

Avira bitte wie folgt konfigurieren und scannen lassen:

1. Rechtsklick auf Avira Symbol in der Taskleiste -> Konfiguration

2. Falls noch vorhanden, den "Expertenmodus" aktivieren

3. Navigieren Sie zu folgendem Punkt: PC Sicherheit -> System Scanner

Stellen Sie dort folgendes um:

Symbolischen Verknüpfungen folgen: Haken entfernen

Alles mit Übernehmen u. OK bestätigen.

4. Öffnen Sie das AV Control Center

5. Navigieren Sie zu: PC Sicherheit -> System Scanner -> "Lokale Laufwerke"

6. Starten Sie den Suchlauf mit einem Klick auf die "Lupe mit Schildsymbol".

Hinweis zu versteckten Objekten:
Rootkits haben die Eigenschaft, Prozesse und Objekte wie z.B. Registry-Einträge oder Dateien zu verstecken, jedoch ist nicht jedes verborgene Objekt ein zwingender Hinweis auf die Existenz eines Rootkits. Bei versteckten Objekten kann es sich auch um unschädliche Objekte handeln. Falls beim Suchlauf versteckte Objekte gefunden wurden und keine Warnmeldungen zu Virenfunden vorliegen, sollten Sie anhand des Reports ermitteln, um welche Objekte es sich handelt und weitere Informationen über die gefundenen Objekte einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er muss alle Dateien durchsuchen wenn deine Festplatte vollgemüllt ist mit unnötigen spielen und Programmen (oder speziellen Videos ^^ xD(man weiß ja nie )) ist es schon möglich das es 5-6 Stunden dauert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist der "richtige" Virenscan. Das Suchen nach versteckten Dateien ist elementar wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?