1 Antwort

Acrylfarben gehen, aber nur bedingt, denn selbst mit Haftgrund hast du das Problem, dass der auch nicht richtig haftet. Habe sowas aber schon gemacht und kann dir ein paar Tipps geben.

Trage zuerst Haftgrund auf, in einer mikroskopisch dünnen Schicht. Er wird anfangs nur an wenigen Stellen haften, belass es dabei und lass es durchtrocknen. Das machst du mehrfach, solange, bis du eine komplett deckende Schicht Haftgrund hast.

Nimm dir dabei soviel Zeit wie möglich, je sorgfältiger du hier arbeitest, umso feiner kannst du die Farbe dann auftragen, und bei dieser Figur musst du fein arbeiten. Aber auch beim Auftragen der Farbe auf dem Haftgrund wirst du noch Probleme haben, deshalb gehe hier genauso vor.

Einen bis zwei Tage wirst du brauchen wenn du mit Acryl arbeitest. Also schau vielleicht auch mal in einem Künstlerbedarfsshop im Internet (z.B. Staffeleien Shop), ob es nicht Farben gibt, die besser geeignet sind, die haben übrigens auch ein Kundentelefon. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schlumpfbaby
04.11.2016, 16:30

Mir ist gerade noch was eingefallen, was viel besser geeignet ist. Edding, die gibt es in allen Farben, für so gut wie alle Untergründe und sogar mit sehr feinen Spitzen.

Edding ist zwar nicht gerade billig, aber bei ca. fünf Euro für einen Stift liegst du im gleichen Preisbereich wie bei Acrylfarben, denn alles was weniger kostet (bei Acryl) ist Schrott und vor allem für deinen Zweck, unbrauchbar, weil kaum Farbpigmente drin sind.

Edding hat da aber super hohe Qualität und direkt mit nem Stift kannst du die feinen Konturen im Gesicht z.B. auch viel besser ausmalen, als mit nem Pinsel, das ist Frickelkram...

0

Was möchtest Du wissen?