Viel zu viel Zucker in American Chocolate Chip Cookies! Wie kann ich das schnell ausbessern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Je nachdem, wie groß  deine Restmenge vom Teig ist: noch ca die Hälfte? Dann nehme noch mal von allen Zutaten  (bis auf Zucker) ein Drittel bis ein halbes Rezept hinzu. Also: Butter, Mehl, Backpulver, Ei und ev Vanilleextrakt. 

Beim nächsten Backen kannst du die Zuckermenge auch ruhig reduzieren. Das Rezept ist im Grunde genommen ein Mürbeteig und im Regelfall hat Mürbeteig bei 250g Mehl etwa 125g an Zucker. Da hier auch noch Schokochips  hinzugefügt werden, wäre eine Gesamtzuckermenge von 100g (70g brauner und 30g weißer Zucker) absolut  ausreichend.  LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShanaPayne
21.07.2016, 22:03

Vielen Dank! Das wird mit Sicherheit helfen :)

0

Für den nächsten Teig von mir ein Tip:

Statt normalem Haushaltszucker Erythrit (Birkenzucker) verwenden. Der ist nicht so süß und hat auch den Vorteil, daß er fast neutral ist, was die Wirkung auf die Bauchspeicheldrüse betrifft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Idee, den Teig zu strecken ist schon eine gute Lösung. Viel mehr kann man nicht tun, außer die Süße mit Zitronensaft oder Essig etwas neutralisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShanaPayne
21.07.2016, 21:53

Ich werde es gleich versuchen, dankee!!

0

Was möchtest Du wissen?