verwirrung christina piercing

2 Antworten

Wenn da ein Bauchnabelstecker eingesetzt wird anstatt passendem Schmuck, dann wächst es eigentlich so gut wie immer raus!!! Diese Stecker für den Bauchnabel sind immer viel zu kurz und können daher auch nicht ausreichend tief gestochen werden!!! Die normale Standardlänge beträgt ca 28 - 32mm. Der Ersteinsatz für ein Christina MUSS aus PTFE sein - alles andere ist Murks. Nach der abheilung sollte der Stecker in Titan getauscht werden - dies muss aber vom Piercer angepasst werden!

Hallo

Also normalerweise sind Christina-Piercings mit einem Bauchnabelpiercing gestochen. Rauswachsen tuts nur, wenn es zu wenig tief gestochen ist. Das merkst du aber sehr bald. Wenn die minime Schwellung etwas zurück gegangen ist, wird das Stäbchen, oder der Ring etwas mehr zu sehen sein. Das ist normal und hat nichts mit rauswachsen zu tun. Wenn nach einigen Wochen die Haut immer dünner wird, ist es am rauswachsen. Dann solltest du es rausnehmen. Aber ansonsten viel Freude damit, es tönt auf jeden Fall gut, wenn du keine grosse Schwellung hast und auch keine Entzündung.

Gruss Miaona

Was möchtest Du wissen?