Verlängerungskabel an Steckdosenleiste möglich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es funktioniert auf jeden Fall und es ist praktisch auch so Sicher wie es sein kann sofern man keinen billigen Chinamüll kauft und auf (echte) GS Prüfsiegel achtet.

Was man nicht machen soll/darf ist Mehrfachstecker in Mehrfachstecker in Mehrfachstecker. Denn es entstehen zu viele Kontaktstellen (Übergang Stecker-Dose).

Die Leistung ist egal, ob man jetzt einen einzigen 2000W Heizlüfter einsteckt oder 20 Geräte mit je 100W macht keinen Unterschied, der Unterschied sind die Verluste in den Übergabestellen von Leiste zu Leiste. Und hier ist das gefährlichste der Schutzleiter dessen Fehleranfälligkeit mit jeden Übergang steigt und dessen Belastbarkeit mit jeden Übergang abnimmt.

Zwei Übergangsstellen (Wanddose/Verlängerungskabel und Verlängerungskabel/Leiste) sind durchaus legitim. Möchte man richtig sicher gehen, kauft man eine Preisgünstige 5m Kabeltrommel mit Schalter und 4 Dosen (wenn 5m reichen). Hier steckt man PC und Monitor (Schutzkontakt) direkt ein und den Rest (Boxen, Modem, ...) über eine Steckdosenleiste die man in die Trommel steckt.Ich habe eine Trommel da sind 6 Löcher pro Dose drin, zwei Eurostecker passen da ein eine Dose und damit meine gesamte PC Anlage. Wenn man glück hat findet man so eine im örtlichen Baumarkt.

Es gibt auch Marken Steckdosenleisten mit EMV Filter, Blitzschutz und Schalter mit 3m, 5m und 10m Zuleitungskabel. Kostet zwar VIEL mehr, verhindert aber EMV Bedingte Abstürze des PC, Blitzschlagschäden über die Netzleitung und das Anschlusskabel hat auch direkt die richtige Länge.

Der Schalter ist wichtig da ein PC mit allem drum und dran locker 50W zieht auch wenn alles eigentlich ausgeschaltet ist.

nein kannst du ohne probleme, auch leisten kannst du miteinander verbinden, wenn du weisst, worauf es ankommt( nicht zu viel strom zu nehmen)....

Solange wie du die ganze Sache nicht mit mehr als 3000 Watt insgesamt bei 16 Amp Sicherung belastet, warum soll das nicht gehen?

ja weil ja nicht mehr steckdosen enstehen als die steckdosenleiste ursprünglich hat. und dann auch keine überlastung eintritt

Das mache ich schon seit Jahren und es funktioniert einwandfrei :)

Das geht problemlos.

Super,danke für eure Antworten.

Was möchtest Du wissen?