Verhältnis der Effektivwerte von Vollweg und Einweggleichrichtung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Effektivwert eines Stromes oder einer Spannung ist der Wert, den ein Gleichstrom oder eine Gleichspannung haben müsste, um die gleiche thermische Wirkung zu erzielen. Es ist richtig überlegt, dass die thermische Leistung bei Halbwellengleichrichtung nur die Hälfte ist, der äquivalente Gleichstrom oder die äquivalente Gleichspannung sinken gegenüber der Vollwellengleichrichtung aber nur um den Faktor 1/sqr(2) ab, weil die für die Gleichstrom-Leistung gilt P=U^2/R bzw. P=R*I^2.

Eigentlich wurde die Frage schon beantwortet: Die Leistung ist proportional zum Quadrat der Spannung. Und die Leistungen verhalten sich wie 1:2 bei Halbwelle zu Vollwelle.Dann müssen sich die Effektivwerte wie 1/Wurzel2 verhalten.

Was möchtest Du wissen?