Verdient die Bank an meinen Transaktionen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier muss man etwas weiter ausholen.

Zunächst kommt es auf das Kontomodell an, sprich - ob bei dem Konto diverse Gebühren hier und da anfallen oder nicht.

Das wäre ein direkter Weg, wo die Bank etwas verdienen kann.

Bei Anwendung der EC-Karte verdient die Bank beim Händler.

Aber es gibt noch einen indirekten Weg, der sich in den Regelungen des Baseler Abkommens versteckt.

Das Baseler Abkomommen limitiert die Kreditvergabe durch die Banken in Abhängigkeit von deren Eigenkapital.

Wird jetzt das Eigenkapital duch Sichteinlagen gestärkt, darf die Bank mehr Kredite ausreichen und an dieser Front über die

  • Zinsmarge
  • Transformationsmarge
  • Kreditmarge

verdienen, wenn gleich die beiden erstgenannten aufgrund der EZB-Zinspolitik momentan keine Rolle spielen.

Günter

Hallo,

natürlich verdienen Banken daran, deswegen gibt es sie ja :-)

Du musst das ganze nur im "Großen" sehen....bei 1 Million Kunden zum B. reicht schon 1 Cent zum "reich" werden.....

Ne nur der Staat wenn ich nicht dumm bin weil es eine Steuer auf geld tranzaktionen gibt

selbstverständlich, oder bist du so naiv und glaubst sie schenken dir die Leistungen?

Nein. Tut sie nicht.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Doch siehe Wirecard zum B, :-))

0

Was möchtest Du wissen?