Verdienst einer Kinderfrau "Nanny"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hängt von deiner Qualifkation ab. Eine ausgebildete Erzieherin beginnt mit einem Gehalt um die 1900€ brutto, eine ausgebildete Kinderpflegerin zwischen 1350 und 1500€.

Hast du keinerlei Qualifikationsnachweise musst du entsprechend weiter unten ansetzen. Kannst du dort umsonst wohnen, wird das Gehalt natürlich ebenfalls niedriger sein.

In jedem Fall solltest du auf einen ordentlichen Arbeitsvertrag mit Kranken- und Sozialversicherungsleistungen achten. Eine weitere Gefahr besteht bei derartigen Jobs darin, quasi kaum noch Freizeit planen zu können, weil man ständig verfügbar sein muss. Auch das sollte aber seinen Preis haben.

Zum Vergleich: Einem Au Pair, das in Deutschland maximal 30 Stunden pro Woche arbeiten darf, stehen ein Zimmer mit mindestens 8qm und 260 Euro Taschengeld im Monat zu. Hinzu kommen ca. 50 € pro Monat für einen Sprachkurs. Die Gastfamilie trägt die Kosten für Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung.

Das Au Pair hat 4 Wochen bezahlten Urlaub im Jahr und pro Woche 1,5 zusammenhängende freie Tage, die mindestens 1x im Monat auf ein Wochenende fallen müssen. Gesetzliche Feiertage (auch Sonntage) sind grundsätzlich frei bzw. werden mit Freizeit ausgeglichen.

Ohne Ausbildung wirst du dich vermutlich irgendwo dazwischen bewegen.

Danke, die Ausbildung habe ich ja :)

0

Hallo Sina ,

da Du eine Vollzeitstelle inne haben wirst , würde ich mich auch entsprechend entlohnen lassen! Erkundige Dich doch im Internet , was eine Kinderbetreuung so verdienen kann! Oder bei der Arge erkundigen ! lass dir von deinem zukünftigen Arbeitgeber doch ein Angebot erstellen! Dann siehst Du ja , ob Du damit klar kommst ! Frag einfach , was stellen Sie sich denn vor ? Dann kannst Du immer noch flexibel reagieren !

GLG und viel Erfolg , wünscht Dir , clipmaus :-))

Was möchtest Du wissen?