Verbraucht eine Waschmaschine auch Strom, wenn sie nicht läuft?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja, am besten immer Stecker ziehen, denn sonst zieht sie trotzdem Strom (zwar wenig, aber Strom)

Leider ja... wir haben sowohl bei unseren Waschmaschinen als auch beim Trockner einen Verbrauch zwischen 6 und 8 Watt pro Gerät gemessen, obwohl die Geräte ausgeschaltet sind.

ja (fast alles) was nicht gerade aus der steckdose gezogen wurde oder mit diesen schaltleisten ausgeknipst wurde verbraucht nahezu strom - meine waschmachine, der fernseher (besonders stand by geräte)

Eine Waschmaschine verbraucht nur Strom, wenn sie an ist. Oder wenn ein Lämpchen leuchtet...ganz leicht. Stecker kannst drin lassen, wenn sie komplett aus ist.

stimmt so nicht, denn auch TV, Toaster 8alles mit Strom) auch ohne Stand by zieht ohne Steckerleiste ausmachen oder ziehen Strom. Beim Toaster macht das 3€ im Jahr...rechne mal alle Geräte zusammen...man, das rechnet sich...vor allem Stand by macht mal locker bei einem TV 30 € im Jahr

0
@HummelPups

Standby ist was anderes - da ist's bekannt dass es ein heiden-Geld kostet. Aber wenn sie aus sind sind sie aus. Welche Funktion sollte hier ziehen?

0
@jimmini

Auch ein Toaster, der nicht in Funktion ist braucht ohne ausgeschaltete Steckdosenleiste oder Stecker raus Strom (laut Reportage im TV 3 €/Jahr - ist ja auch one Funktion! Und ne waschmaschine braucht dem entsprechend mehr...Frag einfach mal nen Elekriker oder mach ein Elektromessgerät dazwischen! Dann siehst du, das da was durch geht

0
@HummelPups

Ich habe eine etwas ältere Constructa, ermittelter Stromverbrauch im ausgeschaltetem Zustand: ca. 20 Watt. Das läppert sich übers Jahr schon! Seitdem ich das weiß: immer Stecker raus!

0

Bei älteren Modellen bin ich mir ziemlich sicher, dass da nichts verbraucht wird. Wir lassen den Stecker bei uns drin, außer wenn wir in Urlaub fahren, da trennen wir alle technischen Geräte vom Netz..

Was möchtest Du wissen?