Verb von Eigentum?

8 Antworten

Die Vorsilbe 'be' hat oft die Bedeutung 'bei'. Bewusstsein = bei dem Wissen sein. Zu Ihrer Frage: Besitz = althochdeutsch bisizzen = umsitzen, belagern, später dann auch inne haben, Eigentum = althochdeutsch eigan, gotisch aigan, grammatikalisch Adjektiv, Partizip passiv, Nachsilbe tum : althochdeutsch tuom = Macht, Urteil Sie erkennen, dass das Wort von seiner Entwicklung her keine Verbstruktur bietet. Im Alltage unterscheiden sich Besitz und Eigentum in rechtlicher und tatsächlicher Gewalt über eine Sache.

Man kann sagen "eignen", z.B. jemand eignet ein Gebäude

Hi, eignen, aneignen, zueignen, enteignen. Altes Verb hieß mal tatsächlich: eigen, eigenen. Lt. Grimms Wörterbuch. Gruß Osmond

Also zu Eigentum als solchem gibt es kein Verb, aber es gäbe das Verb aneignen.

nee, gibt es nicht du kannst nur etwas dein eigen nennen oder dir etwas aneignen oder jemanden enteignen aber in dem sinne wie besitzen gibt es kein verb

Was möchtest Du wissen?