Vektoren : eckpunkte eines würfels bestimmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hier nochmal mit bild

vektoraddition - (Mathe, vektoren)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach durch Addition... 100 + 011 gibt dann 111... letztlich brauchst du einfach alle kombinationen: 000,001,010,011,100,101,110,111... such dir aus welche du addierst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagt dir lineare Algebra/Analytische Geometrie was, oder musst du das geometrisch lösen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
aysera 06.06.2016, 18:31

erstmal danke für die antwort. also unsere lehrerin meinte das man vom ortsvektor ausgehen sollte also inden fall von A und dann halt wie beim am besten zu den gesuchten punkten kommt. jedesmal wen ich das ausrechne kriege ich nicht die ergenbisse in den lösungen raus.

0
HanzeeDent 06.06.2016, 18:33
@aysera

Welche Klasse/Schule bist du? (Ich glaub ein Lösungsvorschlag wurde schon angeboten, wenn du es allgemein verstehen willst, schreib mir nochmal)

0
aysera 06.06.2016, 19:40

ich gehe in die 12 klasse und wir haben erst neulich mit den themaa angefangen. also eigentlich verstehe ich das thema an sich ja schon gut nur ich weiß nicht wei man die fehlenden punkte rechnerisch ermittelt ablesen klappt gut. also ich weiß das man vom ortsvektor anfangen muss ab er nicht wie ich danach vorgehen soll . woran muss man sich den da richten um beim gesuchten punkt anzukommen an den pfeilen oder wie oder gucken ob die ounkte zueinander parallel sind also da habe ich meine probleme :(

0
HanzeeDent 06.06.2016, 20:27
@aysera

Okay, kloogshizer war schneller.. Wenn du noch weitere Fragen hast, dann helfe ich aber gerne.

0

Vielen Dank für die antwort, aber woher weiß man welche man miteinander addiert um e, f, g raus zu bekommen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kloogshizer 06.06.2016, 18:35

Du weißt wahrscheinlich dass man vektoren komponentenweise addiert, und man sich das so vorstellen kann, dass man einfach den anfangspunkt eines vektors an den endpunkt eines anderen Vektors parallel verschiebt, die verkettung dieser beiden Vektoren zeigt dann an den punkt wo der Summenvektor vom Ursprung aus hinzeigt (hoffe das war einigermaßen verständlich)

wenn du einen vektor hast, der eins nach x geht, und du einen vektor drauf addierst, der eins nach y geht, dann geht der resultierende Vektor eins nach x und eins nach y, oder in deiner schreibweise: 100 + 010 = 110

0

Was möchtest Du wissen?