Vegan Nudeln

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meines Wissens sind sie das, da es sich um Hartweizengriesnudeln ohne Ei handelt. Aber das kannst Du doch bei den Inhaltsstoffen selbst nachlesen, die sind nämlich auf jeder Packung angegeben.

Also Barilla sagt sie sind für die vegane Ernährung geeignet. Gleichzeitig können sie aber auch Spuren von Ei enthalten. Also 100 % vegan KANN das ja dann nicht sein.

Das stimmt nicht. Produkte sind vegan, auch wenn auf der Verpackung steht "Kann Spuren von Ei, Milch... ect. enthalten." Das bedeutet nämlich nicht das definitiv Eier, Milch... drinnen sind, sondern nur, dass die Firma, welche das Produkt herstellt, ebenfalls Produkte mit Eier, Milch usw. herstellt, was eben NICHTS mit dem eigentlichen Produkt zu tun hat. Sie müssen das angeben. Kommt selten vor, dass der Fall dann wirklich eintritt.

1

Wenn kein Ei drin ist ja, die meisten Nudeln bestehen zu 100% aus Hartweizengries. Einfach mal auf die Zutatenliste schauen ;-)

Kauf Hartweizengrießnudeln. Das tut auch deiner Figur besser. Eiernudeln sollte man sowieso gar nicht mehr essen! Da kommen die schlechten minderwertigen Eierreste aus der Industrie rein. Und viel Ei = viel Cholesterin.

Schau auf die Zutatenliste . Eiernudeln jedenfalls sind nicht vegan.

Das sind Hartweizengrieß-Nudeln, keine Eier-Nudeln! ...

Was möchtest Du wissen?