Vaginal nach Anal! Was mach ich jetzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst natürlich vorsorglich eine Vaginaldusche durchführen. Aber da muss nicht unbedingt eine Infektion stattgefunden haben. Für weitere Gegenmassnahmen ist es jetzt sowieso zu spät. Wenn Du irgendwelche Probleme oder Schmerzen in den nächsten Tagen bekommen solltest, sofort zum Frauenarzt. Der kann Dir dann die passenden Medikament verschreiben.

Du kannst Dir das nur für das nächste Mal merken. Beim Wechsel von Anal zu Vaginal, immer das Kondom wechseln bzw. den Penis gründlich waschen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mit Wasser kurz ausspülen, es besteht die Chance einer Pilzinfektion, aber das ist nicht unbedingt so, keine Angst. Mach dich da nicht so verrückt. Wenn du eher nicht zu Pilzinfektionen neigst, dann wird wahrscheinlich eh nichts passieren.

Hatte mit meiner Ex auch Anal und danach Vaginal ohne zu waschen. Sie hatte noch nie eine Infektion. Warte einfach erst mal ab und mach dich nicht zu sehr verrückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir Multigyn Actigel aus der Apotheke. Kostenpunkt um die 14 Euro. Wirkt auch vorbeugend gegen bakterielle Vaginose.Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Lösungen mit Milchsäurebakterien, mit denen man (verdünnt) die Vagina spülen kann - unterstützt die natürliche Scheidenflora. Ich denke aber nicht, dass das nötig ist, er war ja ohnehin kaum drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Brause vom Schlauch abschrauben und gefühlvoll einführen und dann mit temperierten wasser laufen lassen. :-)  Viel Spass lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schwoaze
29.08.2016, 18:42

Ja und der Schlauch ist ja auch vollkommen steril!

0

Da muss nichts passieren .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?