USB Stick löschen ohne Rechner?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du nicht auf rabiate Art und Weise den USB Stick analog (z.B. via einem Hammer) zerstören willst bist du wohl oder übel auf eine Kommunikation mit dem USB Stick angewiesen.

In einem USB Stick befindet sich ein Flash-Speicher. Das bedeutet, dass es viele Transistoren gibt, welche alle ein Bit Speichern.

Um also die Informationen zu löschen (verändern) musst du dem USB Stick mitteilen, die Transistoren umzupolen. Dies lässt sich nur mit Software (einem Computer) bewerkstelligen.

Quelle:

http://classroom.synonym.com/magnets-hurt-flash-drives-17881.html

Wenn du ihn danach nicht mehr brauchst, fallen mir ein paar Möglichkeiten ein...

Dein Handy OTG fähig? Dann Adapter besorgen Stick anschliessen formatieren, fertig.

Ja. Beispielsweise mit starken Magnetfeldern. (p.s. normalerweise muss er im Anschluss neu formatiert werden)


oder über mehrere Jahre schlecht lagern -> Datenverlust -> kann möglicherweise nicht mehr von 0815 Programmen gelesen werden

Magnetfelder haben auf Flash-Speicher keinen Einfluß!

Höchstens sehr starke Wechselfelder die hohe Spannungen induzieren könnten.

2

Ja, indem man einen Datenverlust herbeiführt beispielsweise.

Stecke ihn für 30 Sekunden in die Mikrowelle.
Niemand wird mehr an die Daten gelangen. 😂

es gibt welche mit einer Tastatur, da wäre es möglich, aber mit einem normalen Stick nicht

Schuhe mit Stahlsohle sind dafür ganz gut geeignet z.B...

Einfach mit einer Dampfwalze drüberfahren.

Was möchtest Du wissen?