ursachen und bedeutung des marketing?

2 Antworten

Marketing ist ein weiter Begriff. Grundsätzlich bedeutet er, die Produkte zu vermarkten, also an die Frau oder den Mann zu bringen. Dabei wird gutes Marketing aber sicher in enger Beziehung zu anderen betrieblichen Funktionen zu sehen sein (Personalführung, Beschaffung usw.) Wenn etwa die Mitbewerber günstiger im Preis sind, kann es sien, dass die Abteilung Beschaffung sich dringend um günstigere Einkaufspreise der Waren oder Rohstoffe bemühen muss usw. usw.) Verkäufermarkt ist eine Marktsituation, in der es dem Verkäufer gut geht. Wann geht es ihm gut? Wenn die Nachfrage größer ist als das Angebot. In der Situation verkaufen sich Waren leichter. Ein Käufermarkt liegt vor, wenn es dem Käufer gut geht. Wann? Wenn das Angebot größer ist als die Nachfrage. Dann ist die Wettbewerbssituation angespannter, es gibt "Schnäppchen" Vor allem beim Käufermarkt ist natürlich ein gutes Marketing gefragt.

Zum besseren Verständnis ein Beispiel Bauernmarkt und Zwiebeln! 1.Es gibt wenig Zwiebeln weil das Wetter schlecht war,aber alle wollen Zwiebeln -Verkäufer-markt 2. Die Ernte war sehr gut ,viele Zwiebeln aber nicht mehr Zwiebelkäufer -Käufer-markt Jetzt kommt das Marketing Sind zu wenig Zwiebeln da soll das Marketing uns dazu bringen Möhren ,Kohlrabi etz. zu Kaufen Sind zu viele Zwiebeln da soll das Marketing uns dazu bringen doppelt so viel Zwiebeln zu kaufen wie wir eigentlich benötigen

Was möchtest Du wissen?