Untersuchung Reha

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst erfolgt eine ausführliche Eingangsuntersuchung durch den Stationsarzt, der den allgemein- körperlichen, den neurologischen, neurokognitiven und psychiatrischen Befund erhebt. Hier sollen vor allem auch Ihre Funktionseinschränkung und Beschwerden zur Sprache kommen. Seitens des Pflegedienstes wird ebenfalls eine umfassende Befundaufnahme durchgeführt. Auch eventuelle soziale (familiäre/berufliche etc.) Probleme können angesprochen werden. Zumeist am Nachmittag des Aufnahmetages werden Sie dann noch dem Ober- oder Chefarzt vorgestellt.

Diese unfangreichen Untersuchungen sind Grundlage für die Festlegung des Behandlungsziels (Rehabilitationsziel). Hieran sind die Klinikärzte, die Mitglieder des Pflegedienstes und des therapeutischen Personal beteiligt.

Sollten Zweifel an der Diagnose Ihrer Erkrankung bestehen, können die entsprechenden Untersuchungen zumeist in der Klinik selbst durchgeführt werden (Liquor, evozierte Potientale, EEG), lediglich die Kernspintomographie erfolgt in Kooperation mit auswärtigen Kollegen. Hie besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Neurologischen Universitätsklinik Regensburg.

danke für die antwort =) aber eig. wollte ich wissen was dann genau untersucht wird. Blut abnehmen und sowas halt.

0

Damit soll herausgefunden werden, welche Therapien für dich geeignet sind. Du kannst die Reha auch ablehnen, nur ist es fraglich, ob man dir zu einem späteren Zeitpunkt eine genehmigen wird. Ich gehe auch im Sommer für 6 Wochen auf Reha und muß auch zu diversen Ärzten.

Ich hab mich ja schon für einverstanden erklärt, aber da wusste ich noch nicht, was alles gemacht wird...

0

Ärztliche Untersuchung durch das Arbeitsamt.. was habe ich zu erwarten?

Hallo zusammen. Ich bin seit Juli im alg 1 und muss nun zu einer ärztlichen Untersuchung des Arbeitsamtes. Ich war bis Juli in einer Reha. Ich denke fast dass die gucken wollen ob ich überhaupt arbeitsfähig bin. Ich bin körperlich behindert. Meine Frage ist, weiß jemand was da genau gemacht wird? Wird lediglich meine körperliche Gesundheit überprüft oder wird da auch ein psychologisches Profil gemacht? Und wie laufen die körperlichen Untersuchungen ab? Danke im voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Reha nach Schlaganfall im Krankenhaus und nicht in Reha-Klinik?

Kann die Reha nach einem Schlaganfall auch zuerst im Krankenhaus und nicht in der Reha-Klinik stattfinden. Der Betroffene soll zuerst zur Reha ins Krankenhaus kommen, dann erst vielleicht in die Reha-Klinik. Im Krankenhausbericht steht Hemisymptomatik mit Hemiparese links und Ataxie, Facialisparese, konjugierte Blicklähmung, Dysartrie, Blasenlähmung und Darmlähmung. Er soll wohl erst noch im Krankenhaus bleiben, falls er doch noch Krankenhausbehandlung benötigt. Gibt es so eine Reha? Und ist das dann eine richtige Reha, oder doch nur das Krankenhaus?

...zur Frage

Wie lange dauert die Reha nach einem Schlaganfall?

Mein Onkel hatte vor 4 Wochen einen Schlaganfall mit Lähmungen und anderen Störungen, er kann nur im Rollstuhl sitzen. Jetzt ist er 2 Wochen auf der Reha. Ich habe gehört Reha dauert nur 3 Wochen. Ist das nicht zu kurz? Er kann doch noch gar nicht laufen und ist nicht selbstständig. Außerdem ist er noch gar nicht in der Schlußreha. Kann die Reha auch viel länger dauern? Und was passiert, wenn er schon nächste Woche entlassen wird?

...zur Frage

Kann die Reha nach Schlaganfall immer helfen?

Mein Opa hatte vor ca. 14 Tagen einen Schlaganfall, jetzt kommt er am Montag in die Reha. Er liegt immer noch im Bett und kann nicht laufen. Kommt wohl mit einem Krankentransport in die Reha. Kann man ihm da auf jeden Fall helfen, oder gibt es auch Fälle, wo sich in der Reha nichts gebessert hat? Sind 14 Tage im Krankenhaus bis zur Reha viel oder wenig? Und was machen die in der Reha so mit ihm wenn er noch nicht laufen kann? Bekommt er einen Rollstuhl?

...zur Frage

Brauche kleinen Rat wegen Arbeit und Reha?

Abend zusammen. Ich habe eine Reha beantragt. Ab 1.August beginne ich eine neue arbeitsstelle. Ich vermute mal das ich 6 Monate Probezeit haben werde. Wenn ich eine Zusage für die Reha bekomme, dann hab ich doch 4 Monate Zeit die Reha anzutreten. So, kann ich in der Probezeit in die Reha fahren? Oder kann meine Chefin mir das verbieten?

...zur Frage

Gutachten wegen Reha-Unfähigkeit - was passiert hier?

Liebe Community,

die DRV schrieb mir, dass ein Gutachter meine Reha-Fähig- bzw. Unfähigkeit feststellen soll. Mein Hausarzt hat bereits vor einigen Wochen die Reha- und Reiseunfähigkeit attestiert, jetzt soll es aber bald losgehen, und scheinbar reicht der DRV die Meinung meines Hausarztes nicht. Was kommt da auf mich zu? Was werden bei der Untersuchung für Fragen gestellt? Interessiert den Gutachter (der mich ja nicht kennt) auch, was ich zu sagen habe? Bin ich hier noch Patient oder nur ein "Auftrag", der möglichst schnell abgearbeitet werden soll? Wie ist die Tendenz des Gutachters - eher für den Patienten oder dagegen? Habe meine Krankheit schon seit fast 25 Jahren, es ist kein Kraut dagegen gewachsen. Kann jetzt vor lauter Angst schon an nichts mehr anderes denken... Ich bitte euch um hilfreiche Antworten OHNE Moralpredigten und sage allen DANKE!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?