Ärztliche Untersuchung durch das Arbeitsamt.. was habe ich zu erwarten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die werden deinen allgemeinen Gesundheitszustand überprüfen, und mit Sicherheit auch speziell auf die Dinge eingehen die zur Reha geführt haben. Dazu wird auch ein Gespräch gehören, in dem man herausfinden möchte wie du deinen eigenen Gesundheitszustand einschätzt, und ob die Verwendung für den Arbeitsmarkt wieder stattfinden kann. Die Untersuchung an sich dürfte über eine allgemeine Überprüfung eines Gesundheitszustandes wie Blutdruck, allgemeines Befinden und eventuell vorliegende Erkrankungen nicht hinausgehen. Eine spezielle psychologische Überprüfung wird normalerweise nicht erfolgen, solltest du aber während der Untersuchung den Eindruck machen dass du eventuell eine depressive Verstimmung haben könntest, könnte das eventuell in die Beurteilung mit einfließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde vorher nicht rauchen nicht saufen und keine Drogen nehmen gut ausgeschlafen dann ist alles okay du bist tauglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silentsammy
13.10.2016, 09:34

Drogenscreenings werden auch gemacht? O...O ich hab nix zu verbergen aber das ist das letzte worauf ich Lust habe :D

0

Das Amt muss ja wissen,wie und wofür du noch einsetzbar bist.

Es wird sicher ein Positiv/Negativ-Gutachten erstellt,in dem dann steht,was du noch machen kannst und was nicht,oder wie lange du am Tag arbeiten kannst.

Das ganze ist eine normale Untersuchung und man stellt Fragen zum gesundheitlichen Werdegang. Alles halb so wild.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nachdem aus welchem Grund du krank bist, werden sie dich untersuchen. Ist ein wenig schlecht dir zu erklären.

Aber ist alles halb so wild.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?