Unterschiedliche Siedepunkte zweier Stoffe

2 Antworten

Meine Vermutung wäre: Symmetrie. Das 2-Chlorpropan hat mehr Symmetrie (Spiegelebene) als das 1-Chlorpropan und deshalb weniger Dipolmoment (es kann ja keine Dipolkomponente entlang der C-Kette geben). Wenn des Dipolmoment kleiner ist, dann fallen die intermolekularen WW schwächer aus. Und der Siedepunkt fällt.

Ich vermute, dass durch den +I-Effekt der beiden Alkylreste am C2 und die hohe Elektronegativität des Chloratoms die Elektronen aus dem C-C-C-System entfernt werden (also nicht alle, aber es sind halt weniger zur Verfügung)

Durch dieses Elektronendefizit werden die van-der-Waals-Wechselwirkungen geschwächt und der Siedepunkt sinkt im Vergleich zu 1-Chlor-Propan

lG

Temperaturdifferenz in °C und K?

Verständnisfrage: Ich muss die Differenz zweier Tempraturen berechnen:

22°C-9°C=13°C=286,15K

Aber wenn ich direkt in Kelvin umwandle bekomme ich

22°C-9°C=295,15K-282,15K=13K?

Aber 13K ist doch nicht dass selbe wie 286,15K. Stehe grade auf dem Schlauch, wo ist mein Denkfehler?

...zur Frage

Warum reagiert Propan mit Chlor zu 2-Chlorpropan und nicht zu 1-Chlorpropan?

C3H8 + Cl2 -> HCl + HClK2Ca + CO2. Das ist ja klar. Nur wenn ich mir das jetzt so angucke, sind ja an dem Alkan mit 3 C-Atomen insgesamt 8 "Bindungsstellen". Wenn das Cl-Atome daran will, hat es sechs Möglichkeiten, sodass hinterher 1-Chlorpropan rauskommen könnte, nämlich an den beiden äußeren C-Atomen. Dagegen hat es nur drei Möglichkeiten, an die es binden kann, sodass hinterher 2-Chlorpropan rauskommt. Rein aus der Sicht von der Stochastik wäre ja jetzt dann die Wahrscheinlichkeit 75 % für 1-Chlorpropan und 15 % für 2-Chlorpropan. Aber warum ensteht da jetzt eher 2-Chlorpropan ??? Hat das damit zutun, dass das Cl-Atom beim 2-Chlorpropan den meisten Platz hat ?! Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

welche physikalischen und chemischen Mechanismen ermöglichen Lebewesen, Körpertemperaturen um den Minusbereich auszuhalten?

...zur Frage

Alkanole und Carbonsäuren nach siedepunkten ordnen?

Hey:)

Ich schreibe bald eine Schulaufgabe in Chemie. Thema sind größtenteils Alkanole, aber auch Carbonsäuren.

Unser Chemielehrer hat angedeutet, wir sollen die Siedepunkte beachten, also kommt sehr wahrscheinlich eine Aufgabe dran, in der man Verbindungen nach Siedepunkt ordnen und das erklären soll.

Kann mir da jemand Tipps geben, wie ich diese Aufgabe lösen kann, ohne jeden einzelnen Siedepunkt auswendig lernen zu müssen ?😅

Danke:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?