Was ist der Unterschied zwischen Haarverlängerung und Haarverdichtung?

5 Antworten

Hallo Pong,

eine Haarverdichtung läuft eigentich fast genauso wie eine klassische Haarverlängerung ab. Dafür werden vom eigenen Haar feine Strähnen abgeteilt und in der Nähe des Haaransatzes mit z.B. Echthaarsträhnen (bei einigen Anbietern auch mit Kunsthaarsträhnen) verbunden. Die Verbindung zwischen Eigenhaar und Fremdhaar erfolgt normalerweise über sogenannte Bondings, die je nach Hersteller aus unterschiedlichem Material sein können, z.b. aus Keratin.

Bei einer klasssischen Haarverlängerung sind die angebrachten Haarsträhnen länger als das eigene Haar und man benötigt normalerweise mindestens 100 Strähnen.

Bei einer Haarverdichtung haben die angebrachten Strähnen ungefähr die gleiche Länge wie das Eigenhaar und man benötigt oft nur ca 50 Strähnen (das ist der Grund, warum die Haarverdichtung günstiger ist). Ein Vorteil bei der Haarverdichtung ist außerdem, daß die Bondings weiter unten angebracht werden können, so daß mehr Deckhaar darüberliegt und die Bondings noch besser versteckt werden können. Die Haltbarkeit ist bei guter Pflege gleich.

Ich seber habe bisher immer klassiche Haarverlängerungen machen lassen und die Erfahrungen damit ganz detailliert hier auf meiner Website beschrieben:

http://www.mein-erfahrungsbericht.de/html/haarverlangerung_erfahrungen.html

Es würde mich freuen, wenn der Bericht Dir auch noch etwas helfen würde.

Liebe Grüße Zahnfee

Hmmm Mit einer Haarverdichtung kann man z.Bsp. richtige Kahlstellen, schütteres Haar oder einfach nur feines Haar "verschönern" -daher gibt es da auch verschiedene Systeme und Methoden bei den versch Anbietern, wie Hairdreams, GL etc...

Es gibt da z.Bsp. Haarverdichtungen mit Strähnen oder mit Teilen die ins Eigenhaar integriert werden...

Ich glaub aber du hast die Haarverdichtung mit Strähnen gemeint...und dabei werden die Haare eigentlich nicht verlängert... es kann nur sein dass sie durch die dazugewonnene Dichte länger wirken...

"Besser" ist keines von beiden da es ja (mit der Strähnenmethode) prinzipiell das gleiche ist-die Haare werden nur anders am Kopf verteilt- d.h. hält auch beides gleich lang. - Was für dich persönlich "besser" ist kommt darauf an welches Ergebnis du erzielen willst...

Bei einer Haarverlängerung werden die Haare automatisch dichter - allerdings werden die Haare bei einer Haarverdichtung nicht länger! Falls doch sind es zu wenig Haare um in den Längen und Spitzen gut auszusehen.

Mehr Infos zum Thema Haarverlängerung findest Du auf:

http://www.traumhaare.eu

deine frage beantwortet sich eigentlich von alleine. ich schätze mal, dass beides in etwa gleich lang hält. glaube so bis zu 6 monate.

Die einen lang...die anderen dicht...

Was möchtest Du wissen?