Unterschied zwiechen Mise on Scene und Mise on Cadre?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mise en Scene: Was ist konkret in der Szene zu sehen, wie ist sie aufgebaut? Dazu gehört z.B. welche Figuren zu sehen sind, wie sie zueinander positioniert sind, was wo im Bild platziert ist.

Beispiel: In dem Film Life of Pi von Ang Lee(lief gestern im Fernsehen) verliebt sich der Protagonist, Pi, in einer Szene in ein Mädchen, das er in einer Tanzschule kennen lernt.

Wir sehen dabei das Mädchen zusammen mit den anderen tanzen. Auffällig dabei: Wann immer wir mehrere Mädchen tanzen sehen, ist die, in die Pi sich verliebt, in der Bildmitte platziert. Das gehört zur Mise en Scene und führt dazu, dass wir als Zuschauer sie am stärksten bemerken- wir haben also die selbe Wahrnehmung wie der Protagonist, der sich ja in sie verliebt.

Mise en Cadre: Gibt an, welche Einstellungsgröße(Totale, Halbtotale, Nahaufnahme etc.) gewählt wurde, welche Einstellungsweite welche Kameraposition und wie sich all das verändert.

Beispiel: Im Finale des Westerns Spiel mir das Lied vom Tod von Sergio Leone wird der Held primär in nahen Einstellungen- Halbnahe, Nahaufnahme, Großaufnahme etc.-, der Bösewicht dagegen primär in distanzierten Einstellungen- Totale, Halbtotale- gezeigt. Dies gehört zur Mise en Cadre und führt dazu, dass wir uns eher mit dem Helden identifizieren, da er uns durch die Einstellungsgröße "näher" ist.

Hoffe, ich konnte dir helfen. Kann auf Nachfrage auch gerne weitere Beispiele liefern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NovemberMorgen
10.07.2017, 18:42

Vielen Dank! Das hat mir sehr geholfen

1
Kommentar von Lennister
16.07.2017, 10:01

Danke für die Auszeichnung!

0

Ich würde sagen, die Antwort von @Lennister fasst es ziemlich gut zusammen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?