Unterschied präp. Objekt und adverbiale Bestimmung (konkretes Beispiel)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es euch gelingt, einen Ort namens Brockhaus zu finden, in welchem ihr euch irgendwo hinsetzen und lesen könnt, dann habt ihr eine Adverbiale Bestimmung des Ortes, - sonst nicht. Alle in Grammatiken verwendete Beispiele, die ich kenne, haben wirkliche Orte im Adverb.

Adverbial ist nur: ich lese in der Bibliothek meines Heimatortes.

Außer in Fantasywerken steigt man aber in kein Buch hinein, um zu lesen. Daher bin ich hier für Präpositionalobjekt.
Oder hat jemand die Regel greifbar, wo auch dies adverbiell gemeint sein könnte?
Das würde mich sehr interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thewalkingpig
21.01.2016, 18:14

Ja, das finde ich nämlich auch. Vielleicht hat meine Lehrer auch einfach einen Fehler gemacht... Danke für die Antwort!

0

Ich habe mir gemerkt, dass es immer dann ein Präpositionalobjekt ist, wenn die Präposition in der Frage auftauchen muss. Beim ersten Beispiel fragst du nur "wo?", also keine Präposition und damit auch kein Präpositionalobjekt. Beim zweiten Beispiel muss das "für" in der Frage auftauchen, du kannst nicht fragen "wen oder was?" oder "wo?", sondern musst fragen "woFÜR". 

Genauso z.B. "ich warte auf den Bus" -> worauf? -> Präpositiobalobjekt. 

"ich warte auf dem Schulhof" -> wo? -> adverbiale Bestimmung

Da ist zwar eher ein "Trick", um die beiden auseinander zu halten, aber hat mir immer gut geholfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thewalkingpig
21.01.2016, 18:12

Danke, danke das ist ein guter trick :D

0

GUTE Frage !!!

Allllllllllllllllllso:

Nach einem (REINEN) Dativ-Objekt fragst du: WEM ?

Nach einem (REINEN) Akk.-Objekt fragst du: WEN oder WAS ? Logo !

Hier müsstest du fragen: IN WEM lasen wir... Ergo KEIN Dativ-Objekt, da du dem Interrogativ-Pronomen eine Präposition vorschalten musst !

Es ist aber auch kein Lokal-Adverbial, da der "Brockhaus" kein Ort ist.

Deshalb Präpositional-Objekt !

Unterschied Adverbial / Präp-O.:

Ich stehe auf der Brücke. (Adverbial, logo ! Wo stehe ich ?)

Ich freue mich auf Ostern. (Kein Adverbial, logo ! Ergo Präp-O. !!)

pk

PS: BEIDE Beispiele in der Frage-Erläuterung sind Präp-Objekte !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?