Unterschied Goldfisch-Rotfeder Babys

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin muasdessei,

wenn Du tatsächlich Rotfedern und Goldfische hast und nur diese beiden Arten, lassen sich die Jungfische eindeutig anhand der Länge ihrer Rückenflosse unterscheiden.

Goldfische haben eine Rückenflosse, die mindestens doppelt so lang ist wie ihre Afterflosse.

de.wikipedia.org/wiki/Goldfisch

Bei Rotfedern sind diese beiden Flossen ungefähr gleich lang.

de.wikipedia.org/wiki/Rotfeder

Wenn Du das nicht erkennen kannst, solange die Fischchen in Deinem Teich schwimmen, so fische doch 'mal vorsichtig mit einem feinmaschigen Kescher, z. B. Aquarienkescher, den einen oder anderen heraus und setze ihn/sie in ein Marmeladenglas um, das Du zuvor mit Teichwasser gefüllt hattest - des muas sei. Dann sollte das schon klappen.

Die Färbung eines Fisches ist kein eindeutiges Unterscheidungsmerkmal, da sie in Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren variieren kann.

Gutes Gelingen und liebe Grüße

Achim

Goldfische sind verquer gezüchtete Karauschen. Wenn Du die Möglichkeit hast, dann gib auf jeden Fall den Rotfedern den Vorzug, da sie nicht mehr ganz so häufig vorkommen.

Rotfedern hingegen echte Wildfische für verkrautete Gewässer, Dicker!

Auch vom Verhalten her grundverschieden. Rotfedern bilden größere Schwärme, gehen vehement auf Anflugnahrung an der Oberfläche, sind scheu und verschwinden auch schnell wieder. Sehr lebendige und hochaktive Weißfische.

Goldfische sind dunkel bis fast Schwarz als Jungfische, werden später hell.

Was möchtest Du wissen?