Unterm Birnbaum - Dialekt

2 Antworten

Weil man dann das Buch realistischer hält denn für den Osten ist sowas üblich also dieser Dialekt (Ähnlichkeit zur Sprache in Berlin) und die jeschke passt in so ein kleines Dorf auf dem Land Anfang des 19 Jahrhunderts. Also geht es komplett um Realismus.

Fontane möchte den Charakter der Leute, ihre Mentalität authentischer wiedergeben als das auf Hochdeutsch möglich wäre. Vermutlich stellt sich automatisch eine andere Betonung ein.

Was möchtest Du wissen?