Unser Kater ist treudoof :O?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eure Familie kann total stolz sein, daß sie es geschafft hat, sich das Vertrauen einer Katze zu verdienen, das ist nämlich gar nicht einfach. Vor allem dann nicht, wenn er, wie Du sagst, schon sehr schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Freu Dich, daß er so anhänglich ist, ich genieße es immer sehr, wenn meine beiden Katzen zu mir kommen, denn Tiere lieben jemanden nicht, weil sie Müssen, sondern weil sie wollen. Du kannst einer Katze nichts befehlen, die kommt nicht an, wie ein Hund. Umso schöner ist es, daß der Kater alles freiwillig macht. Ich finde das super. Streichle ihn mal von mir mit und Euch und dem 4-Beiner alles Gute.

Er ist nicht treudoof. Er hat es endlich geschafft zu euch Vertrauen zu fassen und anzukommen. Katzen brauchen da teilweise wirklich lange. Vor allem wenn das Leben vorher echt mies zu ihnen war.

Euer Kater schmeißt sich also regelrecht auf denjenigen der sich aufs Sofa setzt? Mensch, das ist ein wahnsinniger Vertrauensbeweis. Zugleich Kontaktaufnahme und Katzentypisches Verhalten/ Sozialverhalten.

Das machen unsere beiden auch. Die Katzendame bevorzugt wenn das Herrchen aufs Sofa geht, der Kater bevorzugt dann wenn sein Frauchen sich hinsetzt.

Und hey, dieses "regelrecht dranschmeißen" kenne ich. Das macht unser Kater seit eh und jeh. Er kommt an, stellt sich seitlich hin, fängt an zu schnurren und lässt sich umfallen. Bei 10 Kilo Maine Coon ist das manchmal dann doch etwas unangenehm - wenn man nicht damit rechnet.

Freu dich doch lieber darüber, dass er so anhänglich ist. Nicht jede Katze ist so verschmust, Er fühlt sich wohl bei euch.

Bei deinem Freund freust du dich sicher auch, wenn er dir hinterher läuft und schmusen will oder ist er dann lästig? (grins)

Ich hab keinen Freund, ich bin 12 :P

0

Was möchtest Du wissen?