Unser Azubi stinkt - wie sagen wir es Ihm?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine heikle Aufgabe für seinen Vorgesetzten, sowas haben wir im Managementtraining als Das peinliche Gespräch kennengelernt. Zunächst sollte ein Gespräch zu diesem Thema nur zwischen dem "Stinker" und seinem unmittelbaren Vorgesetzten stattfinden, der das Gespräch mit etwa solchen Worten beginnt: "Ich möchte(muss) etwas sehr persönliches mit ihnen/dir besprechen, wenn es ihnen/dir recht ist." Anschliessend - Einverständnis des anderen angenommen - muss das Problem offen auf den Tisch gelegt werden, eventuell mit einer Frage nach Hygienemöglichkeiten zuhause. ("Haben sie zuhause Wasch/Dusch/Badegekegenheit?") Eventuell ist es nötig, Alternativen vorzuschlagen (Waschräume im Betrieb usw.) Dazu gibt es nur die Alternative, dass ein "Freund", also ein Gleichgestellter, so etwas auf freundschaftlich macht, das ist aber für den "Freund" mit der Gefahr einer ewigen Feindschaft verbunden.

Ihm das sagen auf jeden Fall! Aber bitte nicht vor "versammelter Mannschaft", sondern eine Person (zu der er das meiste Vertrauen hat) sollte ihn beiseite nehmen und es ihm höflich und vor allem so, dass er sich nicht abgewertet fühlt, beibringen. Auch wenn Tränen fließen sollten ist das besser als heimliches Getuschel hinter seinem Rücken und weitere Beschwerden von anderen Mitarbeitern, Vorgesetzten oder gar Kunden.

Schenkt Ihm ein Duschbad und schickt Ihn Duschen. Der Azubi kann sein wie er will. Wenn es Ihm keiner sagt, dann werdet Ihr weiter unter seinem Mief leiden müssen.

Wenn sie das so machen wird der Azubi denken man hält ihn für dreckig und zu arm sich selbst Duschgel zu kaufen. Zumal unklar ist welcher Grund dahinter steckt. Körpergerüche können nicht nur durch mangelnde Hygene entstehen sondern haben viele andere Ursachen.

  • Problem mit starker Schweißbildung (wenn man nach 2 Stunden schon wieder nass ist und keine Dusche in der Nähe, wird es für solche Personen schwer)
  • Sofern von Beginn an etwas wahrzunehmen war, gibt es auch Leute mit einem unschönen Eigengeruch, jeder Mensch riecht anders und einige haben ohne Deo und Co. einen besseren und andere einen schlechteren Eigengeruch. Warmes Wetter mischt den Eigengeruch dann mit Schweiß und dann wird es auffällig.
  • Oder er lebt momentan in einem Umfeld wo er unangenehmen Geruchen ausgesetzt ist
  • Zudem könnte es noch das Deo/Parfum selbst sein, der Fragensteller gibt ja nicht die Art des Geruches an. Ich hab auch schon solche Geruch Flops erwischt, zu Beginn riecht es gut und keine halbe Stunde später wird es ein wiederlicher Gestank, wobei es hier mehr in einen Alk Geruch geht. Hatte solch einen Flopp auch schonmal, da roch ich nach nichtmal einer Stunde dank so einem Zeug wie ein Bierlaster.
0
@Kuro48

Wie soll der gemeine Arbeitskollege wissen ob die Duftfahne krankheitsbedingt ist oder aus mangelder Hygenie herrührt? Wenn es krankheitsbedingt ist, müßte der Chef eigendlich bescheid wissen. Der muß dann entsprechende Maßnahmen ergreifen. Für die Arbeitskollegen des Azubis muß es zumutbar sein mit ihm arbeiten zu können.

0
@EP2fan

Das man es wissen muss, hab ich auch nicht behauptet oder steht das dort?

Aber ihm mit einem Duschbad förmlich zu unterstellen dreckig zu sein, muss man nicht und dann auch noch schenken als wäre er zu arm sich sowas selbst zu kaufen. Sowas wäre für viele beleidigend und verletzend. Danach würde der Azubi eher beschämt Abstand suchen und sich angegriffen von den Kollegen distanzieren als dies als "netten" Hinweis zu verstehen.

Um es mal überspitz zu formulieren sagt dieses Geschenk aus: Wasch dich du armer, bemittleideswerter dreckiger Mensch und bitte spar das nächste Mal selbst auf deine Hygeneartikel.

0

Wo bekomme ich einen Kredit als azubi?

Ich bin azubi und brauche einen Kredit. Wo bzw welcher Anbieter bietet sowas an wo der Kredit auch durch geht? Oder geht das gar nicht als azubi?

...zur Frage

Welche Steuerklasse hat man als angehender Azubi?

Welche Steuerklasse hat man als angehender Azubi, also als noch momentaner Schüler einer allgemeinbildenen Schule und welche Steuerklasse wenn man Azubi ist? Ist das bei beiden die Steuerklasse 1? Und ist das anders, wenn die Eltern des Azubis/ des Schülers ALGII bekommen vom JobCenter?

...zur Frage

Wie weinen unterdrücken, bzw. abstellen der Emotionalität?

Ich bin Azubi in einer Bäckerei. Heute wurd mir alles zu viel. Der eine Kunde beschwerte sich über die Brötchen letzer Woche, der andere hatte schlechte Laune usw. heute war einer der Tage vor den es mir immer graute. Arbeitskolleginnen waren seehr seltsam zu mir und teilweise sehr hart, was nicht normal ist, denn das Arbeitsklima ist perfekt...dachte ich. Mir kamen ganz strak die Tränen und ich hab mich sooo stark Konzentriert, die Tränen nicht rauszulassen bin sie es am Schluss doch kamen. Zum Glück hat es keiner gesehen.

Wenn ich Fehler mache (die nunmal passieren, wenn man erst 1 Monat arbeitet) kommen mir Tränen. ich habe einen ganz fetten Kloß im Hals und alles Andere, was meine Koleginnen jetzt brauchen ist ein flennender Azubi der zu nah am wasser gebaut ist. Und während ich das schreibe, kommen mir nochmehr Tränen. Was soll ich tun?

...zur Frage

Darf ein Azubi sich weigern den Kehrdienst zu übernehmen?

...zur Frage

Wie soll ich unserer Familie sagen dass ich (18) und meine Cousine (auch 18) verliebt sind?

Ich und meine Cousine haben schon in der Kindheit viel Zeit miteinander verbracht und wir standen uns schon immer sehr nah. Wir sind schon seit ungefähr anderthalb Jahren sozusagen inoffiziell zusammen, haben auch miteinander geschlafen, und wollen irgendwann heiraten.

Bis jetzt haben wir es immer verheimlicht und unsere Familie hat nie Verdacht geschöpft, weil wir uns ja schon früher oft gesehen haben, aber wir haben beschlossen, dass wir es jetzt, wo wir beide erwachsen sind, unseren Eltern sagen wollen. Wie kann man ihnen das schonend beibringen und wie werden sie reagieren? (wie würdet ihr das aufnehmen, bitte seid ehrlich)

...zur Frage

Gibt es rechtliche Konsequenzen für beide?

Mein Cousin war gestern einkaufen und hat beim Metzger Rindfleisch bestellt. Der Azubi Metzger hat jedoch aus Versehen Schwein statt Rind in die Verpackung gesteckt und mein Cousin isst kein Schwein. Als er vorsichtshalber nochmal nachschaute, erkannte er das es sich um Schwein handelt. Er ist ausgerastet und hat das Schwein,dem Azubi ins Gesicht geworfen und ihn unterstellt er wollte ihn absichtlich Schwein andrehen um Geld zu sparen. Als der Azubi dann meinen Cousin nah kam und ihn beleidigte, hat mein Cousin ihm eine Faust gegen die Schlefe gegeben. Er ist direkt umgekippt. In der Zwischenzeit hat mein Cousin dann seine Brüder angerufen, da er damit rechnete, dass der Metzger ihn angreiffen wird. Als der Metger ihn angriff, hielten mehrere Kunden die beiden ausseinander und warteten bis die Polizei kamm. Kurz nach der Polizei kamen auch die anderen Cousins. Nach mehreren Diskussionen gab es für meinen Cousin Platzverweise und Hausverbot. Nach einem Gespräch mit meinem Cousin verzichtete der azubi2 auf eine Anzeige. Wahrscheinlich bemerkte er, dass es seine Schuld war und er meinen Cousin betrügen wollte. Weil der Azubi jedoch auch keine Anzeige schrieb, verzichtete auch mein Cousin ihn wegen Betrug anzuzeigen. Ist somit rechtlich alles geklärt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?