Umweltbewusst Erwähnen Bewerbung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

schreibe gerade an einer Bewerbung für ein Unternehmen das sehr umweltbewusst und auch mehrfach zertifiziert ist. Das begeistert mich besonders, weil ich ebenfalls viel Wert auf den Umwelt - und Klimaschutz gebe. 

Gehe konkret auf die Zertifizierungen ein und stelle kurz dar, WARUM dich das genau anspricht. Also nicht einfach nur schreiben, dass dich das umweltbewusste Unternehmen anspricht, weil du Umweltschutz so magst.

Ich würde es nicht erwähnen, sondern das als gute Gesprächsgrundlage beim Bewerbungsgespräch nutzen. Du musst nämlich wissen, dass viele Firmen 1000-Fach zertifiziert sind, die Prüfungen sind aber meist ein totaler Witz, was heißt, die Firma heuchelt das eher vor als wirklich dahinter zu stehen (das solltest du logischerweise nicht erwähnen, auch wenn du den Eindruck hast).

Im Gespräch kannst du dann für dich selbst herauskristallisieren ob die Firma auch deinen Ansprüchen genügt, ist ja nicht so, dass nur du Ansprüche zu erfüllen hättest, die Firma muss ja auch zu dir passen.

Gerade bei Umwelt- und Politikthemen wäre ich generell vorsichtig, der Chef ist auch nur Mensch und hat dazu seine eigene Meinung, die muss aber nicht mit dem Firmenprofil übereinstimmen.


Machst du denn etwas in dem Bereich? Engagierst du dich?

Dann wäre sowas wie:

Während meiner Recherche habe ich entdeckt, dass Sie sich sehr für eine nachhaltige und ressourcenschonende Herstellung Ihrer Produkte einsetzen (oder was auch immer die Firma auf ihrer HP schreibt). Dies hat mich sehr angesprochen, da ich mich selbst mit Nachhaltigkeit und Umweltschutz beschäftige. Dieses Interesse lebe ich unter anderem als ... aus.

Was möchtest Du wissen?