Wie kann ich umweltbewusster drucken?

7 Antworten

Man könnte auch viele Sachen gar nicht drucken und einfach auf dem Server speichern oder Festplatte. Server ist auch nicht so umweltfreundlich, da er viel Energie für den Betrieb benötigt.

Auch kann man mehrere Seiten auf eine Seite drucken lassen, mit einem speziellen Programm. Natürlich auch den Druckertyp ( energiesparend, Toner oder Tinte ).

Und die Papiersorte, besser Recycling

Wir drucken, denke ich, derzeit mehr als manche Büros.

3 Sterbefälle in 2 Jahren, Eine Haussanierung, Erwerbssteuer beim Anwalt. Wozu der uralte Dokumente benötigt und die schicke ich nie im Leben Original hin.

Im Erbe waren keine Druckerpatronen aber ca. 4000 S Druckerpapier...….eine Packung in rot? was mehr als Chemie Und Energie kosten dürfte. Für Das meiste einfach unbrauchbar.

Das ganze wir Immer zweiseitig kopiert. Dann ein Anschreiben für die Faxe. Die werden abgeheftet, was das nochmal kopieren bei Postversandart spart.

Und mein Drucker kann Duplex.

Alles was einseitig zurückkommt, von uns einseitig oder fehlerhaft ausgedruckt wird, Kommt in eine Ablage und wird teilweise noch 2x bedruckt. 

Zu Allererst versuchen weniger zu drucken. Schwarz weiß ist schonmal ein guter Anfang, allerdings könntest du auch auf recycelte Papier setzen

Die beste Methode umweltfreundlicher zu drucken ist weniger zu drucken. Gehe mal gedanklich alle eure Prozesse durch und überlege, ob manche von diesen auch auskommen, ohne dass etwas ausgedruckt wird. Widerstand aus der Geschäftsführung kann man durch Darlegung der Einsparung gut entgegenwirken.

Möglichst wenig überhaupt drucken.

Ansonsten Doppelseitig, evtl. auch verkleinert zwei Seiten auf eine.

Dann noch schwarz-weiß im Eco-Modus drucken.

Was möchtest Du wissen?