Umschulung! Weg vom Einzelhandel!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
ich habe eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel gemacht und arbeite seit 2005 nun im EInzelhandel. Ich hab nur einfach keine Interesse mehr diesen Beruf auszuüben und würde gerne weg von dem Beruf.Hat jemand Erfahrung damit wie es ausschaut mit Umschulungen?

Ich habe da einige Erfahrung und muss Dir leider schreiben, dass Du sehr wahrscheinlich keine Chance haben wirst eine Umschulung zu bekommen, zumindest nicht aus genanntem Grund:

•Der Antragsteller muss mindestens 18 Jahre alt sein

•Eine Erstausbildung, ob erfolgreich oder nicht erfolgreich abgeschlossen oder abgebrochen, ist beendet

•Die Möglichkeit einer Tätigkeit im erlernten oder auch angelernten Erstberuf ist aufgrund persönlicher Voraussetzungen oder der allgemeinen Lage auf dem Arbeitsmarkt nicht mehr vorhanden oder es ist absehbar, dass sie in naher Zukunft nicht mehr vorhanden sein wird. Typische persönliche Voraussetzungen bestehen z. B. in physischen oder psychischen Beeinträchtigungen, wie sie nach einem Unfall auftreten können. In diesem Fall erfolgt die Umschulung im Rahmen einer Rehabilitationsmaßnahme (Reha) bei einem “Berufsförderungswerk” (BFW) oder einer “Sonstigen Rehabilitationseinrichtung”.

•Der gewählte Umschulungsberuf muss geeignet sein, vorhandene oder drohende Arbeitslosigkeit auch tatsächlich nachhaltig abzuwenden. Gerade hier sind, so bemängeln Kritiker, in der Vergangenheit oft Fehler gemacht worden, indem zu häufig und ohne auf die Erfordernisse des Marktes zu achten, in einige wenige Berufe, wie z. B. “Industriekaufmann/frau”, umgeschult wurde.

http://www.arbeitsratgeber.com/umschulung/

Die Frage ist eher, ob du dich überhaupt nicht mehr für den Beruf der Kauffrau interresierst. Ansonsten gibt es nämlich noch die Möglichkeiten einer Weiterbildung oder eines Studiums, z.B. Managment.

Umschuhlungen werden vom amt in diesen Fall nicht Bewilligt.. 1 Bewillingungsgrund Längere Arbeitlosigkeit. 2 B.Grund. Gesundheiliche Probleme Vieleicht gibt es ja auch noch in diesen Beruf alternativen wie zb einkaufsleiter...

Außerdem werden die meisten umschulungen nicht von firmen durchgeführt wen das amt mitspielt. Am Besten sind immer noch umschulungen durch firmen.

Wie bekomm ich eine Umschulung zur Verwaltungsfachwirtin?

Hey Ihrs. Ich hab eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel gemacht und danach 7 Jahre als Personalsachbearbeiterin gearbeitet, hab ich irgendwie eine möglichkeit eine Umschulung zur Verwaltungsfachangestellten/wirtin zu bekommen?

Geht das überhaupt mit Kind und finanziell bekommt man da auch Unterstützung? Hat da jemand Erfahrung oder Tipps wo ich mich hinwenden kann? Vom Arbeitsamt bekommt man keine gescheite Auskunft.

...zur Frage

Kann man eine Umschulung zur Medizinischen Fachangestellten?

Hey,

ich habe eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation gemacht und würde gerne mal wissen, ob man eine Umschulung/Weiterbildung zur Medizinischen Fachangestellten machen kann, ohne eine Ausbildung zu dem Beruf zu machen?

Danke!

...zur Frage

welche Körperliche Voraussetzungen braucht man beim Beruf Kauffrau im Einzelhandel?

welche Körperliche Voraussetzungen braucht man beim Beruf Kauffrau im Einzelhandel??

...zur Frage

Einzelhandelskaufmann - Weiterbildung, Umschulung?

Ich würd gern irgendwie auf meine Ausbildung aufbauen oder umschulen. Gibt es Möglichkeiten? Habe bis jetzt vom Handelsfachwirt / Betriebswirt gehört. Wie sieht es mit Umschulungen aus etc? Mir persönlich ist der Verdienst im Einzelhandel nicht genug.

...zur Frage

Wo finde ich im Umkreis Pforzheim eine Ausbildung?

Suche im umkreis Pforzheim eine Ausbildung als Verkäuferin oder kauffrau im einzelhandel. -Hauptschulabschluss Lidl,Alsi,H&m isch ziemlich egal. Wenn jemand was weiss bitte melden.

...zur Frage

Neue Ausbildungsberufe 2018 mit Zukunft?

Möchte Ausbildung bzw Umschulung durch die Arge machen aber einen neuen Beruf erlernen damit ich wenig Konkurrenz habe. Welche sind am vielversprechendsten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?