Umgang mit PEG-Sonde?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die PEG sonde wird abgestöpselt wenn keine flüssigkeit/Nahrung durchläuft. Bevor man die Nahrung oder flüssigkeit weiter laufen lässt, wird ein wenig Flüssigkeit in einen Mülleimer zb ablaufen gelassen, damit Luft entweicht. Als Praktikant darf man normalerweise nicht an eine PEG sonde, außer es ist eine Fachkraft dabei. Und vor jedem bedienen der PEG sonde sollten die Hände desinfiziert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hello :) 

Also ich habe es so gelernt, dass wenn keine Sondenkost läuft immer die PEG abgestöpslelt wird und mit einer sterilen Verschlusskappe verschlossen wird. Was besonders wichtig ist, ist das vor und nach Gebrauch der PEG der Zugang mit Aqua gespült werden muss !!! 

Ausserdem sollte sie nach dem abstöpseln auch so verbunden werden das der Patient nicht daran manipulieren kann oder daran hängen bleibt.

Ausserdem ist es nicht sinnvoll den nächsten Beutel der Sondenkost schon an den Infusionsständer zu hängen, da sie weitestgehend lichtgeschützt aufbewahrt werden soll und sich zu viel Licht eventuell auf das Produkt auswirken kann, vorallem bei Überwärmung z.B. 

Das zuführende System sollte auch erst mit der PEG verbunden werden wenn sämtliche Luft aus dem Schlauch entlassen wurde !!!! 

Hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen !! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?