Um wie viel Grad darf die Temperatur sinken bis der Backofenthermostat sich wieder einschaltet?

2 Antworten

ich glaube, dass die Toleranz von der Güte des Backofens abhängig ist, aufwändigere Technik höherer Preis. Das Halten der Temperatur ist natürlich auch von der Isolierung beeinflusst. Da ich mich in letzter Zeit mit einer Neuanschaffung befasst habe, weiß ich, dass die Generation der neuen höherpreisigen Mieleherde gradgenau arbeitet. Meine "alte Möhre" (30 Jahre/Siemens) schwankt da schon mal um die 40° C.Ich kann allerdings nicht sagen, ob das in jungen Jahren anders war, da ich erst seit ca. 2 Jahren gelegentlich zusätzlich mit Backofenthermometer messe.

Auch gute Thermostate schalten mit einem minimalen Schaltabstand. Wenn der Thermostat nach nur wenigen Grad Temperaturabfall gleich wieder einschalten würde, müßte er sehr häufig aus- und ein-schalten, damit wäre die Lebensdauer des Geräts sehr niedrig. Der Hersteller muß also einen Kompromiß zwischen Haltbarkeit und Präzision finden. Also kann die korrekte Antwort nur der Hersteller geben, die bleibt aber vermutl. Betriebsgeheimnis.

Was möchtest Du wissen?