Um was wetten Gott und Mephisto (Faust 1.)?

5 Antworten

Version Goethe: Das ganze ist eigentlich ein Irrtum: Mephisto DENKT, dass er mit Gott wettet sein (vermuteter) Wetteinsatz ist Fausts Seele. der "Herr" gibt Mephisto aber lediglich die Erlaubnis zu dem Versuch, Faust im DIESSEITS auf seine Seite zu ziehen - am Ende von Faust II wird Faust aber erlöst, er kommt in den Himmerl wo er Gretchen wiedersieht; und das, obwohl er wirklich schwere Schuld auf sich geladen hat. Die Begründung des "Herrn":: Wer immer strebend sich bemüht, den können wir erlösen. Also: Der Versuch von Faust, Erkenntnis zu gewinnen, reicht für die Erlösung aus. Goethe weicht mit diesem Ende bewusst von der alten Geschochte des Dr. Faustus ab, die vielfach in der Literatur verarbeitet wurde. Faust kommt in den älteren Darstellungen natürlich in die Hölle, da er ja einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hat. Goethe wollte mit diesem Ende sagen: Gottes Güte ist viel größer, als Menschen ermessen können...sie ist mit menschlichen Maßstäben von Belohnung und Strafe - oder eben mit dem Maßstab einer "Wette", die man gewinnen oder verlieren kann, gar nicht zu erfassen!

Außerdem gibt es am Ende von Faust 1 keinen Gewinner der Wette, da es noch einen zweiten Teil des Dramas gibt.
Am Ende des 1. Teils stirbt Gretchen in einem Kerker nachdem sie ihr Kind ungebracht hat, welches auch das Kind von Faust ist.

Faust und Mephisto Wetten, dass Mephisto es nicht schaffen wird Faust glücklich zu machen. Das Wetten sie, weil Faust sich am Anfang des Dramas in einer schweren Depression befindet, da er trotz all seinem Lernen den Sinn des Lebens nicht erkennen kann.
Mephisto wettet mit Faust, dass er ihn glücklich machen kann, dann würde Faust mit ihm kommen oder so. Ich weiß es nicht mehr genau, das wir das hatten ist schon etwas länger her.

Gott und Mephisto wetten, dass es Mephisto nicht schafft, Faust auf seine Seite (die dunkle Seite) zu ziehen.

zwischen gott u.mephisto gibt es keine wette.

Das schreibe ich auch dauernd (mit Argumenten), aber die Leute können einfach nicht lesen und die Lehrer sind offenbar mitschuldig...

0

Was möchtest Du wissen?