Übernachten bei einer Freundin lesbisch

2 Antworten

Irgendwas dachte sie sich dabei, aber wenn du sie zu direkt fragst, und sie will es nicht direkt beantworten dann wird sie nur wieder rot und distanziert sich aus reiner Hilflosigkeit. Vielleicht spürt sie das du dir mehr vorstellen könntest und sie hat schiss das da was passiert bzw. sie mit der Situation nicht umgehen kann. Du könntest zu ihr sagen "du bist zwar unwiderstehlich, aber ich werd dich bestimmt nicht überfallen oder bedrängen, auch wenn ich 1 Flasche Wein getrunken hab. Ist versprochen!" irgendwie mit Humor. Sei locker, unverkrampft, und "hole sie ab" da "wo sie steht". Analysiere die Situation und passe dich dem an.

Keine Ahnung, was mit ihr los ist... Aber anscheinend habt ihr ein sehr gutes Verhältnis, also würde ich sie an deiner Stelle einfach fragen, ob sie ein Problem damit hat...

Es kann sein, dass sie noch jemanden erwartet und deshalb ihr Bett nicht mit dir teilen will... Oder sie hat tatsächlich Angst, dass du einen Annäherungsversuch startest (damit meine ich kein Über-Sie-Herfallen) und sie dich dann abweisen müsste, und das dann eure Freundschaft belastet. Oder sie ist (vielleicht unbewusst) auch interessiert an dir und will sich der Versuchung entziehen... oder... oder...

Also frag sie einfach, villeicht ganz vorsichtig, dann siehst du eh, wie sie reagiert!

Also erwarten tut sie schonmal keinen. Ich weiss auch nicht wie ich sie fragen soll. Den Annäherungsversuch kann ich doch auch so machen da muss ich nicht mit ihr in einem Bett liegen. Wir lagen ja schon öfters zusammen in einem Bett. Keine Ahnung ich glaube einfach das da zwischen uns irgendwas ist. Wir sind nachts durch die Stadt zu disco gelaufen und wir waren beide so betrunken und sie meinte ich muss mich bei dir ein einhaken ich kann nicht mehr gehen. Sie hat mega darauf geachtet das sie nicht meine hand nimmt sondern nur meinen Arm. Und dann auf einmal konnte sie auch gehen ohne das ich sie führen musste. Wir standen an der Ampel und dann hat sie meine hand genommen. Vielleicht für 1 Minute und dann ließ sie auf einmal wieder los

0
@Hugo2501

So wie du das beschreibst, koennte es schon sein dass sie auch lesbisch ist und es sich nur nicht eingestehen will. An deiner stelle würde ich einfach ganz offen mit ihr drüber reden:-)

0
@Hugo2501

Wenn du schon vermutest, dass sie deine Gefühle vielleicht unbewusst erwidert,und sich schämt oder zu schüchtern ist, würde ich eher eine andere Strategie empfehlen: Sprich sie erst mal nicht darauf an, sondern beobachte weiter, was passiert... Nähere dich vielleicht vorsichtig und schau, wie sie darauf reagiert, aber wie gesagt, nicht drängen dabei... Lass ihr Zeit, sich über ihre Gefühle klar zu werden, aber gib ihr nicht die Gelegenheit, alles wieder zu verdrängen... Vielleicht wird's ja was!

0

Was möchtest Du wissen?