Typische skandinavische Fabelwesen/Märchenfiguren?

3 Antworten

Das Typischste sind sicherlich Trolle, wobei die vielleicht etwas "lieblicher", also öfter auch mal tollpatschig-herzig daherkommen, als in anderen Sagen. Ebenfalls sehr bekannt sind die "Nisse" (Heinzelmännchen). Auch Waldnymphen, Wassernixen und Gnome sind z.B. hier schön beschrieben: http://www.nils-holgerson.com/mystisches-schweden-den-fabelwesen-auf-der-spur/ Bei Ronja Räubertochter findest du noch Wilddruden (Nachtgeister) oder Rumpelwichte. Überhaupt würde ich einfach mal die bekanntesten Kinderbücher durchgehen, da findest du alles, was du suchst :-))

Ich kenne natürlich die typischen, wie Tomte, Nisse etc. auch. Was nicht so viele kennen ist Nykur, ein pferdeähnliches Wasserwesen, das bösartig ist. Es lebt auf (oder bei) Island im Wasser. Ein Pferd wird zu einem Nykur, wenn es z.B. beim schwimmen Wasser in die Ohren bekommt (glauben die Isländer jedenfalls). Das Pferd hat dann immer die Stimme der Wasserwesen im Ohr und haut irgendwann einfach ab, um im Wasser zu leben. Auf Island sind diese Pferde sehr verachtet, da sie, weil Pferde ja Fluchttiere sind, manchmal die Herde in Panik versetzen, sodass ihnen die ganze Herde ins Wasser folgt. Ein Pferd, das einmal ein Nykur ist, wird es auch immer bleiben und ist sozusagen "Verdorben".

Ich hoffe, du kanntest Nykur noch nicht und ich konnte dir helfen.

LG,

Se:mure

Hej Tonymontana, am wichtigsten und bekanntesten ist der Weihnachtswichtel: http://schweden-tipp.de/schwedische-wichtel-weihnachtswichtel-tomte/ Neben dem Weihnachtswichtel ist zu Weihnachten natürlich auch der Julbock wichtig, also der Weihnachtsbock. Streng genommen sind es zwei Böcke und ziemlich unchristlich zu diesem Fest, aber es sind die Böcke des Gottes Thor. Dann gibt es noch Trolle. Die sehen aber nicht so aus wie die beim Hobbit und sie sind auch nicht so tumb. Eher etwas gemächlich. Nette Kerle, mit denen man sich auf langen Waldspaziergängen super unterhalten kann, wenn man mal an einem großen Stein eine kleine Pause einlegt. Aber das sind streng genommen alles keine Fabelwesen, sondern schon eher real, wenn man sich darauf einlässt. Probier es halt mal aus. Ich persönlich kenne keine Familie, die Weihnachten vergessen könnte einen Teller Grütze raus zu stellen....;-))

Mach Dein Herz auf,

Gustav

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin Schwede in der deutschen Diaspora

Was möchtest Du wissen?