Tut es weh wenn man sich beschneiden lässt!?

4 Antworten

Bin erst mit 30 beschnitten worden ,die Operation hat nicht wegetan,aber die ersten Tage danach waren bißchen schmerzhaft wegen der Reinigung und wechseln des Verbandes.Habs nie bereut ist hygenischer und keinerlei Probleme ,die meisten Frauen finden es sogar besser als mit.

Ich bin vor 4 Jahren beschnitten worden. Ich habe mir vorher Schmerzmittel und andere Dinge besorgt, aber ich habe keine gebraucht. Es ist nur gut, wenn man ruhig schlafen kann, weil man weiß man könnte wenn es problematisch wird.

 

Da ich vorher Gel auf die Einstichstellen bekommen habe, ist selbst die leichte örtliceh Betäubung völlig schmerzfrei gewesen, die Beschneidung ohnehin und weil ich glücklicherweise ein alkoholfreies Kamillenbad benutzt habe, war auch das unproblematisch. Zur Heilung wurde mir Bepantol empfohlen. Da gibt es einen Balsoam, der ist besser als die Salbe, die Wollfett enthält. Letztere hat mir mein damaliger Apotheker meines Vertraueens verkauft, sie war kontraproduktiv. Danach habe ich den Wrikstoff in einer weißen Flüssigkeit genommen und später den Balsam.

Nur kurz, wegen der falschen Salbe, hatte ich leichte Schmerzen.

 

Also keine Panik! Ich hoffe nur, dass Du einen Guten Doc erwischt hast!

Halt wird unter Narkose gemacht. Aber es lohnt sich, ich z.B bin auch beschnitten, und ich habe nicht's gespürt. Ist auch viel hygienischer, sonst hat man ja 2 Kilo Dreck unter der Vorhaut.

Werd mal gleich gucken. Bin grad am Abnehmen! XD

0

wenn man sich tage lang nicht wäscht schon....aber wenn man sch täglich wäscht sollten solche schweinerrein, beschnitten oder nicht grundsätzlich nicht vorkommen...!!

0
@aeroxrider

aeroxider...

stell Dir vor, daß es leute gibt, die sich waschen

0

Was möchtest Du wissen?