Tut ein Tattoo mitten auf der Wirbelsäule sehr weh?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kommt drauf an wie schmerz empfindlich du bist,aber ja es tut weh!

Wie du schon weisst, es ist nicht nur schmerzlich sondern auch ungesund,und schädlich für die wirbelsäule !!

0
@HelloKitty77

ja hohe schuhe sind auch schädlich für die wirbelsäule ,tattos sind ne lebenseinstellung

0
@beatconceal81

ne is kla. Mein hoden ist auch ne lebenseinstllung, weißte? Und käsekuchen auch, du pfeife!

0

ja tut es! mehr wie alles andere ... ich habe die wirbelsäule eins runter und es tat sehr doll weh , aber jeder empfindet den schmerz anders. danach siehts auf jedenfall toll aus - und das siegt doch letztendlich ;-)

Ich habe so ein besagtes tatoo,

Weh getan hat es nicht,aber die letzten 30 min war es dann ein bisschen unangenehm,aber schmerzen nicht wirklich.

Ich hab mir vor ca. 4 Monaten einen chriftzug direkt auf die Wirbelsäule (+ Schulterblätter) stechen lassen und bin heute zum Nachstechen hingegangen. Ja, bei mir tut sowas höllisch weh.

Versuch ruhig zu atmen, bei mir hilft es auch, wenn du sehr entspannt bist und dann aufhörst zu atmen, aber nur für eine kurze Zeit, bitte.

Immer wenn der Tätowierer Pausen macht, kannst du dich lockern und dich auch wieder beruhigen. Bei mir hilft es nicht, sich mit irgendwas abzulenken, der Schmerz wird dadurch irgendwie stärker. Aber es gibt verschiedene Techniken ;)

Mein gesamtes Tattoo hat übrigens eine 3/4 Stunde gedauert und ich lebe noch, auch wenn es weh tat :)

ja, weil ein tattoo generell sehr weh tut, und da die haut noch gespannt und knapp überm kniochen ist!!!

Was möchtest Du wissen?