warum tut mein frisch gestochenes Tattoo weh?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil es sich bei einem Tattoo um eine Verletzung der Haut handelt, die dazu noch verätzt wurde, damit sich bei der Heilung sichtbare und eingefärbte Narben bilden. So was kann natürlich wehtun.

Kann sich übrigens auch entzünden. Über so etwas sollte man sich vorher Gedanken machen, statt sich hinterher zu wundern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber das Tattoos mit Nadeln gestochen werden ist dir schon klar?
Du machst dir Sorgen, verstehe ich, aber deine Haut ist an diesen Stellen logischerweise noch gereizt, weil da rein gestochen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Et is geschwollen und die Heilungsphase fühlt sich nun mal an als wärs n Sonnenbrand. Fängt übrigens auch bald an zu jucken und deine Haut pellt sich. Bevor die nächste unnötige Frage gestellt wird. “hilfe meine Haut fällt ab“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wirklich, habt ihr nichts besseres zu tun, als das Forum mit solch unsinnigen Fragen zuzumüllen?

ein frisch gestochenes Tatoo tut nun eben mal weh ... gleich wie eine "frische" Operation etc.

nix für ungut, aber das musste ich loswerden ;-)

betrifft ca. 50% der Fragen .... (ist nur meine Meinung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von landregen
11.03.2016, 20:37

Leider fragen viele, BEVOR sie ihren eigenen kleinen Verstand benutzen....

1

Was möchtest Du wissen?