Tut das industrial piercing weh?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich muss sagen, dass ich sehr Angst vor dem stechen hatte. Aber alles umsonst. Ich empfand das Stechen gar nicht schlimm wie ich es immer gelesen habe. Lediglich der Heilungsprozess, vorallem die ersten paar Tage nach dem stechen, ist schmerzhaft.
Und vor allem  bedenke, das es ein Knorpelpiercing ist, welcher bis zu 3 mal längere heilungsphasen haben wie andere.

Das Schmerzempfinden ist bei jedem Menschen unterschiedlich aber du wirst es ein paar Tage merken ;)

Habe ein Labret und das Stechen selbst ist nicht schlimm. Eher die Zeit in der die Wunde abheilt ist unangenehm... Liegen kannst du auf der Seite dann erstmal vergessen aber es wird schnell besser :P

Dir wird eine Nadel gleich doppelt durchs Ohr gerammt, angenehm ist was anderes. Die Heilphase ist aber eindeutig "schlimmer" als das Stechen selbst, irgendwann nervt das halt nur noch, weil es ewig dauert.

Industrial entzündet oder normaler Prozess?

Huhu Habe seit Oktober das industrial Piercing. Habe zwei Piercings drin (anstatt der normalen Stange)... da der Piercer meinte so verheilt es schneller. Nach 4-5 Wochen bildete sich Wildfleisch am oberen Piercing. Lange Rede kurzer Sinn nach weiteren 4-5 Wochen war es wieder weg. Das Piercing ist super verheilt, der untere tut gar nix. Der obere tut bei Druck etwas weh, sprich wenn ich es berühre ist da druck. Es tut nicht unbedingt weh, ist aber unangenehm. Habe meinen Piercer angerufen und er meinte ich soll es einfach abheilen lassen , vorbei kommen soll ich wenn es schlimmer wird. Es könnte bis zu 12 Monate dauern bis es abgeheilt sei. Meine Frage ist nun, ob dieser Druckschmerz normal ist oder ob im inneren eine kleine Entzündung sein könnte ? Da mein Piercer nicht grad um die Ecke wohnt will ich da echt nur hinfahren wenn es schlimmer wird. Danke schonmal für alle hilfreichen Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?