Türken Freizügig normal?

15 Antworten

ihr habt aber auch immer ein problem mit türken wenn man ein kopftuch trägt heißt es man wird unterdrückt wenn man keins trät heißt es auf einmal man wär nicht gläubig oder was du auch meinst jeder entscheidet für sich was das beste ist!

Das können auch allewitten sein. Oder sind nicht so streng erzogen. In Türkei (meist Istanbul - Stadtteile) laufen mehr Nu**en rum als hier Deutschland. Es gibt fast keine Strenge türken mehr

Sie nennen sich moslem posten bei Facebook vieles über glauben etc . doch was heißt es ein richtiger moslem zu sein? Das wissen viele nicht..wirklich sehr viele nicht..sehr schade sowas !

Nora, jeder Gläubige ist für sich selbst verantwortlich! Es gibt Muslime, die trinken Alkohol und essen Schwein , es gibt Muslime, die kein Kopftuch tragen und es gibt Muslime, die 5 mal am Tag beten, eine Burka bzw. als Mann langen Bart tragen usw. Im Islam steht niemand zwischen dir un Allah, du bist dafür verantwortlich, das beste aus deinem Leben zu machen und Gottes Worte ernst zu nehmen und du musst entscheiden, wie strenggläubig du sein willst oder was richtig für dich ist. Keiner darf oder sollte dich verurteilen, wenn du Kopftuch trägst oder nicht. In der Türkei leben viele nichtstrenggläubige Muslime, die sich sehr.. "europäisch" oder in unserer Definition "modern" geben, sie haben aber ihren eigenen Glauben an Gott und für sie ist es richtig so. Es gibt auch heute genug Christen, die nicht mehr fasten, in die Kirche gehen usw. (nur als kleines Beispiel), aber sie empfinden sich als Christen und haben ihren Glauben an Gott.

Die Türkei ist etwas zwiegespalten, oder vielfältig, und in einer Entwicklungsphase. Es gibt Unterschiede zwischen Stadt und Land und zwischen Westen und Osten.

Und "wir" sind nicht anständiger als die "türkischen Muslime".. da ist wieder eine Definition von Anstand gefragt. Im türkischen Fernsehen siehst du weitaus mehr nackte Haut als auf der Straße.. und die meisten würden trotzdem nicht vor der Ehe mit einem Mann schlafen ;)

Und Christinalin hat Recht =) Es gibt viele "offizielle" Muslime,die es eigentlich nicht sind oder nicht MEHR sind.. es ist aber schwierig als Nichtmuslim zwischen vielen Muslimen zu leben.. auch noch ein Hinweis meinerseits

0

Also... In der Türkei wird auch in der Nacht gesoffen bis zum geht nicht mehr. Da gibt es auch Frauen, die mit Minirock durch die Stadt gehen und Männer. die solchen Frauen hinterhergaffen.

=> In der Türkei gibt es sowohl Gläubig, als auch weniger Gläubige, als auch schwach Gläubige als auch Atheisten.

Zwar sind offiziell 99% der Bevölkerung Moslems, aber in der Realität schätze ich das mal auf 30-60%.Dennoch wirst du in der Türkei sehr viele verschleierte Frauen treffen.^^

Was möchtest Du wissen?