"tückisch verschlagenes vorgehen"

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier ein Bsp. für Mord aus Heimtücke

Heimtücke Der Heimtückebegriff ist umstritten. Der Mörder muss die Arg- und Wehrlosigkeit des Opfers bewusst zur Tötung ausnutzen und geht gegen dieses in feindlicher Willensrichtung vor. Arglos ist derjenige, der sich im Moment der Tat keines Angriffs bewusst ist. Die Wehrlosigkeit ist Folge der Arglosigkeit, da die Verteidigungsbereitschaft und -möglichkeit eines arglosen Opfers eingeschränkt ist. Schwierig ist die Abgrenzung bei Kleinstkindern, welche keinen Argwohn entwickeln können, und Bewusstlosen. In solchen Fällen wird die Arglosigkeit dann angenommen, wenn der Täter den natürlichen Schutz- und Abwehrinstinkt beim Kind überwindet, indem er z. B. das bittere Gift mit Zucker süßt, damit es genießbar wird. Bei Schlafenden wird angenommen, dass diese ihre Arglosigkeit „mit in den Schlaf nehmen“. Ein Bewusstloser kann hingegen nicht arglos sein. Aufgrund der vom Bundesverfassungsgericht im Hinblick auf die lebenslange Freiheitsstrafe vorgesehene restriktive Auslegung dieses Mordmerkmals werden in der Literatur und Rechtsprechung umstrittene Einschränkungsversuche gemacht. Einerseits wird auf Tatbestandsseite zusätzlich ein "besonderer Vertrauensbruch", eine "besondere Verwerflichkeit" oder ein "tückisch verschlagenes Vorgehen" gefordert . Die Rechtsprechung versucht die Rechtsfolge durch Strafmilderung abzufedern.

könnt ihr mir vielleicht auch sagen wo ich ein paar musterfälle finden kann in dennen genau das vorkommt

Definition Einkommensverteilung

Was genau lässt sich darüber sagen, und wie lässt sie sich definieren? ich finde darunter nur den begriff als solchen, aber wenig direkte informationen. danke für hilfe!!

...zur Frage

Was ist ein Quadrathund?

Das Wort habe ich kürzlich gehört, im Internet finde ich nichts darüber. Soweit ich verstanden habe, liegt bei Quadrathunden der Schwanz über dem Rücken, aber kann mir jemand eine genauere Definition geben und warum die so heißen?

...zur Frage

Definition des Wortes ,,Gerechtigkeit"?

Ich möchte nicht die allgemeine Definition haben, sondern eure eigenen.

Da jeder Unterschiedliches als Gerecht ansieht, und ich nicht der Meinung bin, dass es immer eine Art von Ausgleich bei Konflikten geben muss, bin ich auf eure gespannt und werde mir darüber eine neue Meinung bilden!

...zur Frage

Jurastudium ohne BWR?

Vor ab ich habe meinen Realschulabschluss mit einem Notendurchschnitt von 1,4 abgelegt. Zudem besuche ich ab kommenden September eine Fachoberschule und mache dort mein Abitur nach. Nun zu meiner eigentlichen Frage. Ich hatte mich auf der Realschule für den naturwissenschaftlichen Zweig entschieden und somit nur 1 Jahr Wirtschaft(1) sowie Sozialkunde(1) und noch nie BWR! Auch jetzt in der FOS habe ich wieder kein BWR. Nun würde mich interessieren, ob dies für ein Studium notwendig ist, in diesem Fach Vorkenntnisse  zu besitzen?

...zur Frage

Die goldenen Zwanziger - Literatur

Ich muss ein Kurzreferat über die Literatur in den "goldenen Zwanziger" halten

kann mir jemand seiten nennen, wo ich darüber etwas herausfinde oder mir etwas darüber zählen?

xoxo.

...zur Frage

Homologe Verhaltensweisen?

Könnte mir jemand eine kurze Definition darüber geben? Danke:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?