Tschechisch lernen?

5 Antworten

Selbst zu lernen ist wesentlich schwieriger als mit jemandem zu lernen. Und niemals wissen Sie, ob Sie es wirklich richtig aussprechen oder nicht. Das gilt bei jeder Fremdsprache.

Ich komme aus Znojmo, aus Tschechien, und habe Deutsch und Englisch gelernt. Ich hatte Möglichkeit, mit Österreichern im Kontakt zu sein, und das war die beste Schule für mich. Deswegen ist mein Deutsch 100% besser als Englisch.

Wenn Sie möchten, verbinden Sie mit mir per email primajazyky@seznam.cz  und ich kann Sie unterrichten. Bin zwar Deutschlehrerin, aber umgekehrt könnte es gute Erfahrung sein...

Hallo, hier kannst du Tschschisch lernen, schnell und kostenlos: https://languageproject2017.firebaseapp.com/

Diese Webseite gibt Übungen für die 150 am häufigsten verwendete Wörter. Du kannst sie in allen Fällen und Zeiten üben.

Ich hab Tschechisch mit "Praktischer Sprachlehrgang - Langenscheidt" gelernt. Ich persönlich liebe die tschechische Sprache, ich benutze sie auch öfters da ich in der Nähe der tschechischen Grenze wohne. Natürlich ist tschechisch keine leichte sprache, aber ich fand französich um einiges schwieriger. Der große Vorteil bei tschechisch ist, dass man im Grunde genommen alles so spricht wie man es schreibt.

Hallo,

nun, ich habe es auch versucht mir selbst beizubringen - das ist sehr schwer.

Zum Glück gab es in Koblenz in der Volkshochschule einen Tschechisch Kurs (den gibt es ab September wieder). In Köln und Bayreuth, Passau gibt es auch Kurse bei der VHS.

Andere Orte sind mir nicht bekannt.

Wichtig ist nämlich die Aussprache und das Hörverstehen. Lesen und schreiben kannst Du selbst erlernen, aber die Aussprache solltest Du einem Kurs oder vor Ort erlernen. Hörverstehen erst recht!

Na, vielleicht schaust Du mal im Internet nach, welcher Ort in Deiner Nähe einen VHS-Kurs in Tschechisch anbietet.

Viel Spaß,

Ahoj

Bornshoe

Was möchtest Du wissen?