Transactions Code bei Paypal weitergeben?

2 Antworten

Die Transaction-ID ist nur wichtig, wenn es bei einzelnen Käufen, Verkäufen oder Überweisungen zu Problemen kommt. Die etwa 17-stellige Nummer, die auch Buchstaben enthalten kann, wird für jede Transaktion generiert – jeder Code ist einmalig.

Das ein Anbieter die Transaction-ID für irgendwelche Zwecke benötigt, hab ich noch nicht gehört. Es verstößt auf jeden Fall gegen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Da du ja sicher bald spielen möchtest, empfehle ich dir, den Anbieter darauf hinzuweisen. Die Transaction-ID würde ich vorerst bis auf einige Ziffern mit Sternchen unkenntlich machen.

Beispiel:

4B7***********F67

1.) Der Kauf / Verkauf solcher Accounts ist grundsätzlich verboten und verstößt gegen die Nutzungsbedingungen des Herstellers.

2.) Paypal ist kein Kinderspiel!

3.) Du - als KIND - darfst Paypal überhaupt NICHT benutzen! Das ist grundsätzlich erst ab 18J erlaubt - ohne Ausnahme!

Hallo 👋🏻

das läuft nicht über mich sondern über meinen Vater :)

0
@Juju2728

Das behaupten alle kleinen Paypal-Schummler ;-)
Wie auch immer - der Kauf des Accounts ist verboten, auch für deinen Vater.

1

Was möchtest Du wissen?