trainer mobbt mich

4 Antworten

Das Ziel beim Mobbing ist, jemanden mit unlauteren Mitteln zu vertreiben. Daran musst Du denken, Du kannst noch so gut sein! Nur der Arbeitgeber darf das nicht, er hat eine Fürsorgepflicht. Wenn der Trainer das aber macht, Pech gehabt!

Geh Mädchen, wegen so einem Schnösel von Trainer hört man doch nicht auf. Wenn du aus der Mannschaft keine Unterstützung kriegst, dann such dir doch einen neuen Verein. In deinem Nahbereich ist sicher ein Verein, auch wenn es vielleicht nicht Landesliga ist.

16

ok und wo ??? hab schon alles abgesucht und so ...

0

such dir ein paar Vereine in deiner Gegend raus und mach bei denen ein Probetraining. Dann kannste dich für einen Verein entscheiden.

wie kann ich wing chun trainer werden?

hi ich übe seit einigen jahren wing chun und will trainer werden. kann mir jemand zu meine beruf wing chun trainer weiter helfen ? tipps geben und wege die ich bis dahin beschreiten sellte

...zur Frage

Habe ich eine Chance?!(Fußball)

Hallo Community!

Ich bin 15 (männlich) und spiele seit 8 Jahren in meinem Fußballverein.(Ist ein kleiner Verein). Habe ganz normal angefangen wie jeder andere auch , hatte Turniere etc. Wir sind jetzt in die Landesliga aufgestiegen und bei meinem letzten Turnier indem ich wie mein Trainer gesagt hat angeblich so geglänzt hätte ist ein so gennanter (Scout) zu mir gekommen und hat mir so eine Art Einladung gegeben vom BVB wo drin steht das ich gerne mal zu einem Training von denen kommen kann und mich beweisen könnte. Da steht zusätzlich noch das die neue Fußballtalente suchen und so weiter... Hätte ich jetzt vielleicht eine Chance Fußballprofi zu werden? Ich spiele im Sturm.

...zur Frage

Fußball Wechsel in Herren?

Hallo zusammen,

es ist soweit, Vereinswechsel. Meine A Jugend löst leider auf. Wir hatten leider eine immer schlechtere Motivation etc., nun geht der Trainer und ich werde auch gehen.

Wir spielen gerade Kreisliga Braunschweig. Hätten aber auch wenn alle richtig trainiert hätten Bezirk aufsteigen müssen !!!

Nun ich selber bin 17 (August.98) spiele erst seit ende 2013 Fußball. Bin jedoch Stammkeeper seit fast 2 Jahren und spiele so gut wie immer. Leider gab es in meiner Karriere ganz ganz selten (unter 5 mal) Torwarttraining für mich, ich habe mir alles selber beigebracht. Auf der Linie bin ich inzwischen auch wirklich ordentlich, nur Abstöße krieg ich einfach nicht hin.

Ich bin kein guter Fußballer, jedoch ein anständiger Tormann. Meine Probleme mit hohen Bällen hab ich auch in den letzten Spielen in den Griff bekommen (bin drunter durch gesprungen oder so ein Mist).

Ich habe jetzt die Möglichkeit entweder bis Winter in der A Jugend eines anderen Vereins zu spielen (Bezirk), allerdings als 2/3 Keeper. Oder ich muss (was ich dann sowieso müsste) in die Herren. Beide Herren 1 (Landesliga Braunschweig) und 2 (Kreisliga Nordharz) haben 2 Torhüter. Mir geht es persönlich ums trainieren und vor allem möchte ich mich noch entwickeln. Bei den 1 Herren hätte ich 2-3 mal TW Training in der Woche. bei den 2 Herren ehr nicht (ist so eine spaß Truppe mit 7 Mann beim training, Spielertrainer etc.).

Ich bin mal realistisch und sage, dass ich frühestens in 2-3 Jahren Landesliga spielen könnte. Ich muss leider leider leider vieles nachholen was ich nie gelernt habe. Aber ich will es können egal wie. (und wenn ich dann 28 bin ist mir das auch egal!) Denkt ihr, dass es die beste Lösung wäre direkt in die 1 Herren zu gehen ?

Ein anderer Verein kommt nicht in frage, da ich dort Trainer einer F-Jugend bin (habe C-Lizens).

Sportliche Grüße Domidion

...zur Frage

Was soll ich tun wechseln oder im Verein bleiben?

Also ich bin im Sommer vom Fußballverein x nach y gewechselt. Seitdem spiele ich bei Verein y, dort bin ich fußballerisch echt weitergekommen, habe aber nicht so viel Spielpraxis in den Spielen. Aber ich habe dort eine neue beste Freundin gefunden (die nächste Saison aber in einer anderen Jugend spielt) . Allerdings habe ich im Winter bereits Halllentuniere und neulich auch Testspiele für Verein x gespielt, da ich dort vor dem Wechsel 6 Jahre gespielt habe und mit allen recht gut klar gekommen und auch Stammspielerin war/bin. In Verein y spiele ich momentan Landesliga, der Verein x spielt hingegen nur eine nicht anerkannte Spielklasse. Aber ich komme mit den 2 Trainern von Verein y nicht so gut klar, aber mit dem Trainer von Verein x immer noch mega gut, er schreibt mir auch immer von seinen Spielen. Und da Schreiben mir alle Mitspieler von Verein x jetzt immer wie doll sie mich vermissen. Und da mein 2 Bèsten Freundinnen in die nächste Jugend gehen (von Verein y). Und da weiß ich eben nicht , ob ich wieder zu Verein x zurückgehen soll, oder bei Verein y bleiben soll. Außerdem haben wir auch bei einem riesen Tunier wo ganz Deutschland war teilgenommen, also das Jahr war schon auch sehr unvergesslich. Aber hat jemand einen Rat für mich??? Weil meine Eltern meinten, dass sie mich bei allem unterstützen, aber es besser finden,wenn ich bei Verein y bleibe. Bitte nur erstgemeinte Antworten...Ich wollt keine Vereinsnamen nennen deshalb x, y...Achso und ich habe jetzt noch 3 Saisonspiele mit Verein y

...zur Frage

Schlechtester der Mannschaft

Ich bin 14 Jahre alt und spiele in der u16 Basketball. Ich bin der kleinste der Mannschaft und wahrscheinlich auch der schlechteste. Im Verein gibt es eine erste (bessere) und zweite Mannschaft, ich spiele in der ersten. Wir trainieren zwei- bis dreimal die Woche und sind eine ziemlich gute Mannschaft insgesamt, allerdings mache ich in den Spielen meist nur 0 Punkte (Landesliga) und im Training merkt man auch dass die Anderen besser sind. Auf der Website vom Verein stehen zu den Spielern auch die Punkteanzahl und ich schäme mich dafür, dass ich immer der schlechteste bin. Manchmal überlege ich mir, in die zweite Mannschaft zu wechseln, aber es muss ja auch einen Grund geben, warum mich der Trainer in der ersten Mannschaft behält..

Habt ihr Vorschläge/Antworten wie ich mehr Punkte machen kann oder wieder mehr Spaß am Spielen und Trainieren bekomme?

...zur Frage

Fußball Anfangen mit 19?

Hallo Leute,

Ich bin 19 und werde jetzt anfang des nächsten jahres schon 20.. Ich wollte demnächst am besten schon in paar Tagen sehr gerne in einen Verein spielen..

ich verfolge seid Jahren sämtliche Fussball spiele und mich begeistert es einfach jede Minute und ich bin in unseren Umkreis bei Transfers oder spielen immer die Person die am meisten dazu beisteuern kann.

Ich spiele seid jahren Tennis( jetzt nicht mehr seid paar wochen )und gehe zum Fitness, ich bin körperlich glaube ich in sehr guter vefassung und habe damals in der Schulmanschaft jahre lang gespielt aber konnte es nur halbwegs mit denn stärksten aufnehmen sehe da meine stärken mehr bei der ball kontrolle und passes beim abschluss läuft eig garnix bei mir...

Obwohl ich glaube ich die Fitness und Ausdauer habe trau ich mich nicht in meinem Alter zu einem fremden verein zu gehen und dort anzufangen weil ich glaube, dass es schlecht aufgenommen wird, wenn ich da hinkomme und sage ich möchte gerne mit fussball anfangen mit fast 20....

Fragen..

1) Wie komme ich in einen Verein? muss ich da zum Training gehen und mit dem Trainer sprechen oder geht sowas auch telefonisch ob sowas überhaupt sinn machen würde..

2) Würde ich auch ein Trikot bekommen mit Nachnamen und zahl? ( dort haben es viele)

3) Wo würde ich mit meinem alter dann spielen? ( Gibt glaube 2 herren manschaften in der Kreisliga C)

4) Nehmen es die Mitspieler gut auf oder werde ich da erst der clown?

5) was sollte ich selber mitnehmen zum Training?

6) Wie sieht es aus mit der Postion wie wird das alles bestimmt

Ich habe glaube mein Kopf macht mich einfach nur verrückt würde mich über antworten freuen ob es sich überhaupt noch lohnt..

Mfg

Robert

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?