Tragen von High heels... und sich NICHT blamieren?

11 Antworten

Danke, dass du dir darüber Gedanken machst - ich habe immer Probleme, ein ernstes Gesicht zu machen, wenn ich die Störchinnen im Salat sehe... Man kann aber durchaus lernen, damit zu laufen: https://www.youtube.com/watch?v=m6qIxUQ-iLM Denk dran, nicht ständig damit zu laufen, sonst bekommst du verkürzte Sehnen und Rückenschmerzen.

Zuhause üben und vielleicht nicht gleich mit 12 cm anfangen. Die Treppen darfst Du auch nicht vergessen, denn gerade das Treppe-runter-gehen ist auch schwierig mit so hohen Absätzen. Geh' langsam, das sieht besser und gekonnter aus. Versuch auf einer gedachten Linie zu laufen und halte den Kopf nach oben (nicht nach unten auf die Füße schauen) und nimm Haltung/ Körperspannung an. Mit der Zeit wird es klappen und sieht dann auch gut aus.

Ich konnte am Anfang ÜBERHAUPT Nicht drinn laufen- und war immer ganz traurig das nur meine Schwester das konnte :( Irgendwann änderte sich bei mir wie bei dir der Geschmack und ich kaufte mir einfach Highheels über Highheels.. Ich bin daheim wenn ich mein Zimmer umdekoriert oder beim Kochen undundund... immer mit Highheels herumgegangen- udn hab sie einfach (daheim das mich noch keiner sah) einfach immer geübt ^^

jaaaaa und jetzt bin ich die jenige die die Hohen Absätze trägt und in der Nacht besser als meine Schwester gehen kann :D hihih

Um in High Heels richtig gut und normal laufen zu können, braucht man schon ein wenig Übung. Es gibt sicherlich Mädls, die das sofort drauf haben. Aber ich gehörte auch zu der Sorte die das erst mal üben muss.

Am wichtigsten ist es, dass du dir für den Anfang High Heels kaufst, in denen du einen sehr guten Halt hast und die auch (den Umständen entsprechend^^) bequem sind. Welche mit nur ein paar Riemchen und Bändchen sind nicht für den Anfang zu empfehlen, da man darin eben keinen richtigen Halt hat, und dann sieht das entweder so aus als würde man auf Eiern laufen, weil man Angst hat auszurutschen oder man rutscht tatsächlich mal aus.

Hast du das richtige Paar für dich gefunden, dann nichts wie anziehen und so viel wie möglich damit rumlaufen. Für den Anfang vllt erst so 1-2 Stunden (die Füße müssen sich ja auch dran gewöhnen) und das dann immer Steigern. Du solltest deinen Füßen aber nicht jeden Tag über mehrere Stunden diese "Qual" antun, sonst kriegst du irgendwann Probleme mit ihnen und außerdem verkürzt das dauerhafte Tragen von High Heels die Achilis Sehne ;-)

Solltest du sie also nur zum Weggehen anziehen, dann nimm dir am Besten ein paar normale Schuhe mit und zieh sie auf dem nach Hause Weg an oder wenn du merkst, die Füße tun extrem weh :-)

high-heels sind meiner meinung nach einfach nur über.

erstens schädigen sie das skelettsystem massiv, deformieren die füsse, verändern die körperstatik, machen ein hohlkreuz und klemmen die bandscheiben ein, verkürzen die achillessehne.

zweitens siehts nicht schön aus. sagen wir mal so - ein storch ist um einiges eleganter. ich weiss nicht, was für leute das schön finden, wenn eine frau läuft wie ein kranker vogel...

Was möchtest Du wissen?