Torwart Tipps zum besser werden

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn der Stürmer alleine auf dich zuläuft, musst du den Winkel verkürzen und dich möglichst groß machen. Wichtig ist, dass du einen sehr schnellen Antritt hast, sonst ist der Stürmer nur noch wenige Meter vor dem Tor, sodass du nichts mehr ausrichten kannst. Wenn du dich dem Stürmer näherst, geh in die Hocke, sodass dir flach geschossene Bälle nicht durchrutschen können, aber auch so, dass du auch bei einem Lupfer noch mit den Händen reagieren kannst. Schießt der Stürmer nicht, musst du ihn abdrängen oder ihm den Ball wegschnappen - entweder mit den Händen oder mit einer (riskanten) Grätsche. All das passiert innerhalb kürzester Zeit, daher lernt man aus eigener Erfahrung am besten.

Als Torwart muss man immer hochkonzentriert sein, besonders dann, wenn sich der Ball in der eigenen Hälfte befindet. Es kann sein, dass ein Stürmer unerwartet abzieht, vielleicht sogar mal aus 30 Meter oder mehr. Wenn du nicht zu weit vor dem Tor stehst, sollten solche Weitschüsse kein Problem sein. Manchmal musst du übergreifen oder spektakulär hechten, um den Ball bestmöglich zu parieren, auch da spielt die Erfahrung die größte Rolle. Sind die Bälle extrem scharf und hart, fauste sie am besten (zur Seite!) weg. Kommt der Ball genau auf dich zu, kannst du ihn mit den Händen vor der Brust aufnehmen. Viel Erfolg! ;-)

Hi ich spiele selbst Fußball in einem profiverein und kann vllt ein paar tipps geben 1.so schnell wie möglich raus kommen wenn du dich entschieden hast raus zu kommen musst du auch entschlossen rauskommen2.kann ich nicht so gut erklären aber du solltest nicht zu weit draußen stehen3.mach vor dem Spiel deine Handschuhe nass dadurch kannst du besser fangen und sie halten länger Lg Timo

Was möchtest Du wissen?