Toilettenzeit - Sheldon Cooper

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du einen geregelten Tagesablauf hast und täglich, zu ungefähr den selben Zeiten, deine Nahrung zu dir nimmst, also z.B (ist einfach dahergesagt ist jetzt keine Richtlinie ;)

Frühstück um 8Uhr,

Mittag um 14Uhr,

Abend um 19Uhr

isst, dann passt dein Körper deinen Stoffwechsel mit der Zeit daran an. Wenn du dich dann die ersten 2 Wochen zwingst immer um 9 Uhr Morgens "Groß" zu ,machen, dann kann ich mir durchaus vorstellen, dass dein Körper sich daran gewöhnt.

Der Mensch ist ja ein Gewohnheitstier, wenn die äußeren Umstände stimmen klappt das bestimmt :)

Das ist natürlich einfach meine Theorie :D

LG!

Danke, gute Antwort :)

0

Bei Kindern sagt man ja auch: 1. nach dem Aufstehen. 2. mal vor dem Frühstück. 3 mal vor dem Mittagessen. 4. mal vor dem spielen 5. vor dem zu Bett gehen.

Man kann sich schon feste Zeiten setzen. halte es auch für gesünder alle 4-5 Stunden zu gehen und nicht zu lange anzuhalten!

Ja, dass kann man. In der vierten Klasse bin ich immer täglich um 07:00 und um 16:00 auf die Toilette.

Das habe ich mich auch schon gefragt. Wäre hilfreich oder? Ich hab festgestellt, dass ich morgens immer nach dem frühstück und dem 1. kaffe mal muss - das geht den meisten leuten wohl ähnlich - also musst du bloß dein frühstück auf die zeit legen - oder halt kurz vorher - aber ob das bei jedem klappt kann ich dir nicht sagen.....

Ja man kann es trainieren, man muss die gleichen Zeiten nur ein paar Tage durchhalten und es sollte klappen...

Was möchtest Du wissen?