Tischkreissäge macht komische Geräusche?

1 Antwort

Kann es sein das der Lärm vom Sägeblatt kommt?

Häng dir das mal an den Finger und klopfe dagegen, dann sollte es klar klingen.

Tut es das nicht, hat es evtl. einen Riss, läuft nicht sauber und pfeift z.B.

Danke für die schnelle Antwort, aber die Säge klingt auch mit ausgebautem Sägeblatt nicht besser.

0
@Grafman

Ok, ich würde mal behaupten das sich eine Peperatur bei eine alten Einhell Säge nicht lohnt. Sofern man da überhaut was richten kann.

Hast du ein Bild oder den Typ der Säge?

0

Tischkreissäge, aber welches Model?

Hallo, ich möchte mir gerne eine Tischkreissäge im mittleren bis unteren Preissegment zulegen und habe nach einiger Recherche ein Paar Favoriten ausgemacht. Hat jemand von euch mit diesen Modellen vielleicht schon Erfahrung? Oder sie sogar Zuhause? Vielleicht ja sogar schon mit mehreren davon??? Meine am meisten ausgeführten Arbeiten beschränken sich auf möglichst präzise Zuschnitte von Sperrholz/Multiplex Platten zwischen 5-35 mm und Zuschnitte von allerlei Kanthölzern (natürlich erwarte ich jetzt kein 500er Sägeblatt bei der Preisklasse ;) aber Dachlatten sollte man damit schon ablängen können. Meine Favoriten sind

  1. Bosch PTS10 (Leider inklusive Gestell echt Teuer, für meine Verhältnisse...)
  2. Scheppach ts eco 230 (Auch recht Preisintensiv, aber großer Tisch...)
  3. Metabo TKHS 315 C (mein geheimer Favorit, einziges Manko ist, dass der Tisch rechts und Links etwas schmal ist...)
  4. Güde GTKS 2200 Pro
  5. EINHELL TC-TS 2025 (Preislich natürlich ungeschlagen, aber...?)
  6. Makita 2712 (auch mit Makita habe ich noch nie schlechte Erfahrungen gemacht, preislich würde ich da aber schon gerne wissen was ich bekomme)

Also, wer von euch schon Erfahrungen mit einer oder mehrerer dieser Sägen hat, ich wäre wirklich sehr dankbar. bis dahin

...zur Frage

welches notstromaggregat benötige ich um eine kreissäge mit 5,5 kw zu betreiben?

...zur Frage

Welchen Motor soll ich nehmen für eine kleine Tischkreissäge?

Hallo. Ich habe in der Werkstatt meines Opas eine alte kleine Tischkreissäge gefunden. Oder zumindest das, was davon noch übrig ist. Es ist ein Gestell aus Winkelstahl da, darauf liegt eine Welle mit eingespanntem Sägeblatt. Dieses Gestell wollte ich restaurieren und zu einer kleinen Tischkreissäge (was sie ja mal war) machen. Der Motor fehlt leider. Ebenso muss ich noch eine Platte als Arbeitsfläche aus Holz machen. Das ist aber kein Ding; schwieriger wird der Motor.

Welchen Motor soll ich für die Kreissäge nehmen? Habe schon bei eBay Kleinanzeigen geschaut. Es gibt ja etliche in meiner Umgebung, die alte Motoren anbieten - vom Rasenmäher Motor bis hin zu großen mit Kraftstrom. Ich brauche aber einen kleinen mit hausstrom.

Welchen Motor soll ich nehmen? Wie viel Watt / Umdrehungen / sollte er haben? Die Säge ist nicht groß und wird nur für Brennholz genutzt. Das Sägeblatt ist ca 25 cm groß, der Tisch nur 1,5 x 1,5 m. Angetrieben wird die Säge über einen kleinen Riemen vom Motor zur Antriebswelle.

Welche Riemenscheibe sollte ich nehmen? Der Durchmesser der Riemenscheibe an der Welle ist 10 cm.
Welchen Durchmesser sollte da die Scheibe am Motor haben?

Was sollte ich noch beachten?

...zur Frage

Holz Sägen mit der Tischkreissäge

Beim Sägen mit meiner Tischkreissäge wird der Sägeschnitt immer schwarz. Warum ist das so und was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Arbeiten mit der Kreissäge?

Was brauche ich außer einem paar Handschuhen noch, wenn ich mit einer großen Kreissäge arbeiten soll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?