Tipico Auszahlung Konto falsche daten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Ungewissheit12,

rechtliche Konsequenzen wird Tipico deshalb nicht einleiten.

Konsequenzen hat Tipico ja bereits vollzogen indem Tipico dir dein Konto gesperrt hat.

Ob du tatsächlich dein Geld ausgezahlt bekommst ist wie dein Name hier „ungewiss“.

hat der Tipico Kundenservice klipp und klar gesagt das du das Geld bekommst ?

Lg Richi008

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Wette selbst bei Tipico seit 3 Jahren ;-)

Könnte sein das man dein Konto evtl sperrt, weil du zu dem Zeitpunkt nicht 18 Jahre alt warst.

Dementsprechend kann auch dein Gewinn nicht ausgezahlt werden, bzw zurück gefordert werden. Aber sicher bin ich mir da nicht zu einhundert Prozent. Aber so würde ich handeln. Denn du warst zum Zeitpunkt der Eröffnung 16 Jahre alt. Aber wenn die das Geld einfach so überwiesen haben, dann haben die einfach nur gesehen das du 19 bist und nicht wie lange du ein Account hast und somit hast du zumindest mal das Geld. Glaube nicht das die bei der Anzahl der Kunden jetzt explizit wegen 100 Euro Nachforschungen anstellen.

es Wurde bereits gesperrt und ich habe mich mit denen auseinandergesetzt um den Sachverhalt zu klären. Jetzt ist mein Account zwar gesperrt aber die haben mein Geld überwiesen.

0

Und die haben dir echt das Geld überwiesen, obwohl du komplett andere Daten angegeben hast? Naja, wenn Tipico (deiner Aussage nach) wohl kein Stress macht, dann wohl nicht.

Ich habe eine Überweisungsbestätigung bekommen und nirgendwo wurde einmal etwas von Strafe erwähnt.

0
@Ungewissheit12

Und das Konto hat auch tatsächlich dir selbst gehört? Falls ja, erwartet dich sicher keine Strafe.

1
@supermayerxxl

Ja also ich habe falsche Daten angegeben und später mit meinem perso die Daten umgeändert um die Auszahlung in Gang zu bringen.

0
@Ungewissheit12

Mich wundert es zwar ehrlich gesagt, dass der Wettanbieter das mitgemacht hat, hätte er vermutet, du bekommst dein Geld nicht ausgezahlt, aber hast wohl Glück gehabt. Nur eine Angabe von falschen Daten bei einem Wettanbieter ist auch nicht strafbar, das wäre nicht Aufgabe der Polizei gewesen. Erst wenn du versucht hättest zu betrügen (als ein fremdes Konto genutzt / gehackt). Das war bei dir aber nicht der Fall, somit hast du auch nichts strafbares gemacht.

1
@Ungewissheit12

Bitte :) Und außerdem geb ich dir noch den Tipp, dein Geld nicht mit Sportwetten zu verzocken :). Das hat schon viele Leute in den Ruin getrieben, reich wird man dadurch auch nicht. Das Geld kann man für sinnvollere Dinge aufgeben :).

0
@supermayerxxl

Den Wege strebe ich auch seit neuestem an wollte nur mein Guthaben nochmal auszahlen lassen. Danke für den Tipp. :)

1

Hallo,

wie hast du deine Daten geändert?

habe das gleiche Problem :(

danke

Was möchtest Du wissen?