Thailand Urlaub August/September empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

August / September ist für die Westküste (Khao Lak, Phuket, Kho Pipi etc.) Haupt-Regenzeit.

Das ist keine Wettervorhersage: Regenzeit kann bedeuten, daß es ab und zu mal kräftig für ein paar Stunden schüttet, es kann aber auch Dauerragen bedeuten, bis die Straße knietief unter Wasser steht. Oder so wie vor ein paar Jahren auf Koh Samui, als in der gesamten Regenzeit gerade mal 5 Tage Regen fiel.

Im Klartext: Kann gut gehen, muss aber nicht. Ich würde in der Zeit eher den Golf von Thailand wählen, das Hotel immer nur für ein paar Tage buchen und den Wetterbericht beobachten. Im schlimmsten Fall kann man dann immer noch umdisponieren.

So als ganz grobe Einschätzung kann dir diese Grafik weiterhelfen: http://www.thaizeit.de/thailand-ratgeber/wetter/regenzeit.html

Grundsätzlich ist die Regenzeit als Reisezeit für Thailand garnicht so schlecht.

Der Himmel ist meist bedeckt. Es ist also nicht ganz so heiß. In die Sonne kann man sich ohnehin nicht legen. Es regnet häufiger, aber nicht den ganzen Tag. Es ist in dieser Zeit auch nicht so überlaufen.

Auf Phuket fällt die Regenzeit allerdings schon mal heftiger aus, da der West-Monsun hier das erste mal auf Land trifft. Da kann man auch mal Pech haben. 

Eine gute Alternative wäre in der gleichen Gegend Krabi, ansonsten Ko Samui, wo die Regenzeit später ist.

Werden wir mal berücksichtigen wenn es ins reisebüro geht ! Vielen dank dir !

0

Ich war bisher 2x im August auf Phuket. Es hat fast jeden Tag geregnet. Aber immer nur 1x, ab und zu 2x, für wenige Minuten (ca. 5-10 Minuten). Dann allerdings nicht mal so nebenbei ein Getröpfel, sondern eher nach dem Motto "Sintflut reloaded". Klingt aber schlimmer als es ist.

Was möchtest Du wissen?