texas holdem holecards vor dem showdown offen hingelegt = fold?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach offiziellen Regeln, bei denen zum Beispiel bei der WSOP gespielt wird, wird die Hand tatsächlich für tot erklärt, sobald du deine Karten aufdeckst, es gilt sozusagen sofort als fold. Zudem ist es auch so, dass der Spieler jederzeit seine Holecards schützen muss. Es gab bei der WSOP sogar eine Situation in der eine Frau in der Bubble Phase mit Assen all in war, der Dealer hat nicht aufgepasst, nahm ihre Karten und steckte sie wieder in das Kartendeck. Auch diese Hand wurde für tot geklärt... Also merke: Sobald die Karten bei dir liegen, achte darauf, dass sie niemand anders sieht und du auf sie aufpasst und sie auch erst beim Shwodown zeigst.

Es gibt viele Pokerregeln, die vielen nicht bekannt sind, so wird zum Beispiel auch bei einem Turnier "Check-Behin" bestraft, wenn man die Nuts hält...

Meinst du dieses Video? https://www.youtube.com/watch?v=smNTAQildDc Von ausversehen kann man da nicht sprechen. Achte mal auf das Gesicht des Dealers, bevor er die Karten muckt. Das kurze Zögern und die sofortige Frage, ob sie ihre Hand geschützt hätte bestätigt eindeutigt, dass es Absicht war. Das Schlimme ist, dass ihm nichts passiert, weil die Dame tatsächlich verpflichtet ist, ihre Karten zu schützen. Der konnte bestimmt nicht ab, dass eine Frau besser spielt als er oder mag keine Franzosen. An seine Stelle hätte ich mein Auto aber ganz weit weg geparkt...

0

Ich hab im Casino gearbeitet, da war das immer ne ewige Diskussion. Es wurde da dann tatsächlich so gehandhabt, dass die Hand tot war. Halte ich aber für eine absolut schwachsinnige Lösung, in anderen Casinos wird das auch anders gemacht. Es gibt halt keine Weltweit einheitlichen Pokerregeln. Ich halte es in dem Fall aber für sinnvoll, dass derjenige seine Karten behalten darf, allerdings nur noch passiv agieren kann. Also automatisch checkt, noch callen oder passen kann. Er kann aber nicht mehr raisen oder betten...

also ich glaube sie ist dann tot...weil du ja ohne was zu sagen hast einfach die karten hinlegst....

Odds und Pot odds?

Guten Morgen liebe Gemeinde,
Ich bin gerade dabei mir ein pokerwissen an zu eignen um langfristig Gewinne einzustreichen.
Im Moment bin ich beim Thema odds und pot odds.
Kann man pauschal sagen wenn der Wert von den odds höher ist als der Wert der pot odds das es dann nicht profitabel ist zu callen?

Beispiel, ich habe einen straight draw und den Gegner schätze ich auf KK das heist ich habe odds von ca. 4:1 der pot ist 0,15$ und der net von dem Gegner 0,05$ das heist die pot odds wären 3:1. ist es dann profitabel zu callen?

Noch eine Frage. Was muss ich noch alles wissen um langfristig zu gewinnen?

Danke im Voraus 😊

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Poker Texas Holdem, welche Hand gewinnt?

Hallo zusammen,

Angenommen folgende Karten sind in der Mitte:

Pik-9, Diamonds-A, Club-Q, Hard-2, Hard-Q

Und die Hände sind folgendermassen:

Hand 1: Pik-9, Diamonds-K Hand 2: Hard-2, Club-K

Welche Hand würde dann gewinnen? Und in diesem Szenario:

Hand 1: Pik-9, Diamonds-9 Hand 2: Hard-2, Club-K

Vielen Dank!

...zur Frage

Kann ich mir bei Poker Stars nicht mehr Geld auszahlen lassen als ich eingezahlt habe?

Habe 10$ eingezahlt und daraus 50$ gemacht, aber wenn ich es mir nun auszahlen lassen möchte sind es nur noch 24$. Warum?

...zur Frage

Poker bei der WSOP: Wer muss im Showdown zuerst die Karten aufdecken?

Wenn ich richtig informiert bin, gibt es bei der WSOP keine Showdownpflicht (für beide). Wer muss also zuerst aufdecken, wodurch der andere verdeckt weglegen darf, wenn er den Pot nicht beansprucht?

Beispiel: Button raist vor dem Flop, Big Blind callt. Flop: beide checken. Turn: Big Blind checkt, Button bettet, Big Blind callt. River: beide checken.

Wer wird aufgefordert, zuerst aufzudecken? Der Button, weil er die letzte Action gemacht hat (am Turn)? Oder der Big Blind, weil ausschließlich der River maßgeblich ist, dort nichts passiert ist und somit der Spieler links vom Button als erster dran ist?

Zusatzfrage: Legt der Spieler, der als Erstes aufdecken müsste, verdeckt weg, weil er den Pot nicht beansprucht (Bluff), muss der zweite Spieler aufdecken oder nicht?

Wie gesagt: alles auf die WSOP bezogen!!!

...zur Frage

Wie spiele ich am erfolgreichsten Head to Head Poker?

Ich spiele gelegentlich Poker mit meinem Freund, leider bin ich der, der fast immer verliert. Mir ist aufgefallen dass er meist am Ende einen hohen Betrag setzt und mich somit zwingt rauszugehen (z.B bei einem niedrigen Paar). Vor dem Flop erhöhe ich eigentlich nie und setzte den normalen big blind Einsatz.
Hat jemand Tipps wie ich bei 1vs1 spielen könnte?
Danke!

...zur Frage

Texas Hold'em zu zweit?

Ja, man kann es zu zweit spielen. Meine Frage ist nur, wie das dann mit den Blinds geregelt wäre. Hab dazu nicht viel im Web gefunden.

LG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?