Teppich wird nach Fleckentfernung gelb?

2 Antworten

Ist Dein Teppich vielleicht nicht farbecht? Versuche mal, an einer nicht sichtbaren Stelle etwas Mineralwasser in den Teppich zu reiben und falls die normale Farbe bleibt, also nicht gelb wird, kannst Du den Fleck mit Mineralwasser behandeln. Wichtig dabei, immer von aussen nach innen reiben, sonst bleiben Ränder. Mit einem sauberen Tuch auch von aussen nach innen trocknen.

Ob der Teppich farbecht ist kann ich garnicht so sagen. Wir haben die Auslegware schon ne Zeit liegen. Mir ist das mit den Flecken auch nie so aufgefallen bis zum jetzigen Zeitpunkt. Und der gelbe Fleck ist genau in der Mitte des Raumes... Geht das mit dem Mineralwasser auch wenn der Fleck nicht ganz frisch ist? Ich hätte es sonst noch mit Füssigwaschmittel versucht.....oder Bleiche? Aber erstmal gehts ans Mineralwasser.

Danke für die Antwort schonmal!

0

Welches Reinigungsmittel hast du denn verwendet? Die meisten Produkte auf dem Markt, auch wenn sie sich Teppichreiniger schimpfen, sind für Teppiche aus Schurwolle nicht geeignet, da sie der Wolle das Wollfett entziehen und somit den natürlichen Eigenschutz. Die Wolle wird an dieser Stelle dann immer Schmutzpartikel aufnehmen, weil sie nicht mehr geschützt ist.

Auch sollte man bei Wolle niemals reiben. Dadurch pinselt die Wolle auf und verfilzt, was nicht mehr schön aussieht.

Was möchtest Du wissen?